Wiesbaden Kranzplatz

Bereits im ersten Jahrhundert wurde der Platz als Thermalquellengebiet durch die Römer erschlossen. Seitdem entwickelte sich eine glanzvolle Bäder- und Heilkultur, die mit Errichtung der "Trinkhalle" ihren Höhepunkt erreichte. Heute zeugen die Kolonnade an der Saalgasse und der Kochbrunnentempel noch von der einstigen Pracht.