Kirkeler Burg im Biosphärenreservat Bliesgau

<div>Die Kirkeler Burg entstand vor 1075 als Gaugrafenburg und fungierte im 12. Jahrhundert als Reichsfeste. 1689 wurde die Burg durch Brandstiftung zerstört. Ein Besuch der mittelalterlichen Burgruine lohnt sich zu allen Jahreszeiten. Am interessantesten ist es natürlich in den Sommermonaten, wenn der "Kirkeler Burgsommer" mit Handwerkerdorf und vielen Veranstaltungen wie z.B. dem Mittelaltermarkt lockt. An Fuße der Burg befindet sich das Heimat- und Burgmuseum - ein Streifzug durch die Geschichte des Ortes und der Burg.</div>