Radwege entlang der Emscher

<div>Auf über 80 Kilometer Länge erstreckt sich der Lauf der Emscher, an Ruhrgebiet-Städten wie&nbsp;<a href="https://mobil.deutschebahn.com/region/west/dortmund/kreuzviertel-dortmund">Dortmund</a>,&nbsp;<a href="https://mobil.deutschebahn.com/region/west/bottrop/bottrop">Bottrop</a>&nbsp;und Duisburg entlang. Früher war der Fluss vor allem Abwasserkanal – was sich aber schleunigst ändern soll. Das gesamte Abwasser der Emscher und all seiner Nebenflüsse wird unter die Erde verbannt. 4,5 Milliarden kostet das Projekt, das im Jahre 1992 begann und 2020 abgeschlossen sein soll.&nbsp;</div><h3>Die Emscher – heute schon ein grünes Wunder</h3><div>Der Umbau der Emscher ist ein faszinierendes Beispiel, wie die Verbindung von Strukturwandel und Ökologie tatsächlich funktionieren kann. Am Hörder Bach, einem Zufluss der Emscher, kann man neue Fischarten sichten. Am&nbsp;<a href="https://mobil.deutschebahn.com/region/west/dortmund/phoenixsee-dortmund-6e4a3b7a-b5ad-429c-bd8e-eaaa0127ad87">Phoenixsee</a>&nbsp;ist ein Villenviertel entstanden, und dort, wo einst Klärbecken die Emscher und die Berne vom gröbsten Schmutz befreiten, haben Landschaftsgärtner ein&nbsp;<a href="http://www.emscherkunst.de/kunstwerk/theater-der-pflanzen/">„Theater der Pflanzen“</a>&nbsp;angelegt, und es tummeln sich tatsächlich Goldfische in klarem Wasser.<br><br></div><div>Ein grünes Wunder? Man muss es wohl so nennen. Über 150 Jahre lang haben die Eingriffe des Menschen hier die Natur manipuliert und in Teilen zerstört. Jetzt wird das Gebiet zu seinen Ursprüngen zurückgeführt.</div><h3>Unterwegs auf dem Emscher Radweg</h3><div>Einen naturnahen Eindruck vom Wandel der Emscher verschafft man sich idealerweise vom Fahrrad aus. Verschiedene&nbsp;<a href="http://www.emscher-weg.de/">Radwanderwege</a>&nbsp;bieten je nach Verlauf und Länge faszinierende Einblicke in die Landschaft. Der City-Trail etwa durchquert flussnah auf 9,7 Kilometern das Ruhrgebiet von Bottrop nach&nbsp;<a href="https://mobil.deutschebahn.com/region/west/ruhrgebiet/wasserschloss-wittringen-gladbeck-ruhrgebiet">Gladbeck</a>. Einen tollen Überblick über den Stand des Emscher-Umbaus verschafft man sich am Lauf der Berne-Route, die auf 8,7 Kilometern an Berne und Stoppenberger Bach entlangführt und am neu gestalteten&nbsp;<a href="https://mobil.deutschebahn.com/region/west/bottrop/bernepark-bottrop">BernePark</a>&nbsp;endet.&nbsp;<br><br></div><div>Ein Klassiker ist zudem der „Emscher Park Radweg“, mit dem der Regionalverband Ruhr die Region per Fahrrad erlebbar gemacht hat. Fahrrad-Mietstationen, die&nbsp;<a href="http://www.revierrad.de/">„RevierRäder“</a>, wurden ins Leben gerufen, die Strecke ist mit nützlichen Signets, Infotafeln und Karten ergänzt. Die perfekte Möglichkeit, das Gebiet rund um die Emscher einmal abseits der bekannten Pfade zu erkunden.</div>