Feldkapelle in der Eifel

Wer, wie ich, Orte mit einer besonderen Atmosphäre liebt, wird sicherlich auch in Mechernich-Wachendorf die Bruder-Klaus-Kapelle des bekannten Architekten Zumthor mögen. Der schlichte Betonbau wirkt im ersten Moment wie ein Fremdkörper in der Landschaft, die man nach einem kleinen Spaziergang vom Parkplatz aus erreicht. Dann aber bezaubert dieser Bau, den man durch eine massive Stahltür betritt. Erhellt wird das Innere durch das durch die obere Lichtöffnung fallende Licht sowie durch die unzählingen Glasröhrchen, die die Sonne wie Perlen im Raum verteilt.