Recklinghausen leuchtet

Wenn im Herbst die Tage kürzer werden und die frühe Dunkelheit den nahenden Winter ankündigt, werden die Nächte in Recklinghausen so richtig bunt. Grund dafür ist die Veranstaltung „Recklinghausen leuchtet“, die im Jahr 2006 eingeführt wurde, um die Innenstadt zu beleben. Seitdem findet das Ereignis jedes Jahr unter einem wechselnden Motto statt. Dabei werden die Gebäude der Altstadt in bunte Lichter getaucht. Die Häuserfassaden werden mehrmals am Abend mithilfe von etwa 100 Scheinwerfern zur Leinwand für lebendige Lichtkunst, sodass ein Spaziergang durch die Innenstadt dann sprichwörtlich in einem ganz anderen Licht als sonst erscheint. Nicht verpassen sollte man die Höhepunkte: eine Show am Rathaus, das ganz besonders aufwendig illuminiert wird, sowie ein großes Feuerwerk am letzten Abend der Veranstaltung.