Kaisergarten, alte Unger b. Lambrecht (Pfalz)

Auf dem blaugelb markierten Wanderweg von Lambrecht in der Pfalz nach Neustadt durch den schönen Pfälzerwald gelangt man nach einem längeren Anstieg irgendwann an ein zauberhaftes Fleckchen Erde. Eine kleine Holzhütte, davor eine freie Wiese, umstanden von Bänken, Felssteinen und alten Buchen. Hinter den Bäumen erscheinen schemenhaft die nebelumwobenen Berge des Berglandes. Man erfährt, dass dies ein alter Festplatz ist, der 1804 zur angeordneten Feier der Ernennung Napoleons zum erblichen Kaiser auf dem "Kaisergarten" (mit 519 Metern höchster Punkt im Lambrechter Klosterwald) angelegt wurde. Das Fest mit Tanzmusik fand zu Napoleons Geburtstag am 18.08.1804 unter starker Beteiligung der Bevölkerung statt. Bis ins 20. Jahrhundert war dies ein beliebter Festplatz und man kann sich gut vorstellen, dass hier so manche Liebe entstanden ist, so manche Seelen zueinander gefunden haben...