Friedenspark, Ludwigshafen am Rhein

Gegensätze ziehen sich an – oder sie lösen sich gegenseitig ab, so wie es in Ludwigshafen am Rhein geschehen ist. Denn wo sich noch vor gar nicht allzu langer Zeit ein Industriegelände samt lauter Betonkulisse und rauchender Schornsteine befand, ist jetzt eine Grünanlage. Der Friedenspark wurde im Jahr 1992 fertiggestellt und lädt seitdem zum Entspannen, Spazierengehen oder Sporttreiben ein. Die Hauptachse des neun Hektar großen Geländes bildet eine 600 Meter lange, dreireihige Allee aus Kastanien. Außerdem gibt es ein Kinderparadies, das seinem Namen mit einem großen Spielbereich samt Kletterturm, Rutschen, Netzen und Schaukeln sowie zusätzlichen Rasenflächen zum Toben und Ballspielen alle Ehre macht. Im Süden des Parks stehen mehrere große Skulpturen aus Sandstein, die das heutige Ludwigshafen symbolisieren.