Über den Wolken am Herkules in Kassel

<div>Um über den Wolken zu sein, muss man nicht ins Flugzeug steigen. An einem nebligen Tag reicht es, im Bergpark von Bad Wilhelmshöhe (der gerade restauriert wurde) spazieren zu gehen und zur Herkulesstatue hinauf zu steigen. Von dort hat man einen fantastischen Blick über die Stadt Kassel, die vor einem in einem Talkessel liegt. Wenn man sie denn sehen kann. Denn wenn sich der Morgennebel noch nicht verflüchtigt hat, schaut man auf eine Wolkendecke, die alle Häuser und Straßen unter sich begräbt - als würde man über den Rand eines dampfenden Kochtopfs schauen. Man kann nicht mal erahnen, dass da unter den Wolken eine Stadt darauf wartet, den Himmel wieder zusehen. An diesem unwirklichen Ort, an dem unter einem nur ein Meer von Wolken zu sehen ist, ist man dann tatsächlich "über den Wolken".</div>