Edersee, Hessen

<div>„Ich bin überall gerne, wo Wasser ist, aber am liebsten am schönen Edersee. Wenn die versunkenen Ruinen auftauchen, ist er besonders spektakulär.“<br><br>Die deutsche 1980 in Hessen geborene Schauspielerin Felicitas Woll befand sich noch mitten in der Ausbildung zur Krankenpflegerin, als sie in einer Diskothek von ihrem späteren Schauspielagenten entdeckt wurde. Innerhalb kürzester Zeit stieg Woll zur gefragten Newcomerin auf und sicherte sich die Hauptrolle in der deutsch-chinesischen Ko-Produktion „Magic Love – True Love is Invisible“ (2000), für die sie einige Zeit sogar nach Peking zog. Zurück in Deutschland spielte sie in der RTL-Kultserie „Die Camper“ mit. Spätestens mit ihrer Hauptrolle „Lolle“ in der ARD-Serie „Berlin, Berlin“ (2001–2004) und durch den Kinofilm „Mädchen, Mädchen“ (2001) etablierte sich Felicitas Woll als feste Größe in der deutschen Filmwelt.<br><br>Zu weiteren bekannten Filmen mit Felicitas Woll zählen „Von Kerlen und Kühen“ (2014), eine Romanadaption von Uta Danella, und die ZDF-Reihe „Taunus-Krimi“, basierend auf den Romanen von Nele Neuhaus. Woll spielt hier seit 2012 die Kommissarin „Pia Kirchhoff“. Bereits mehrfach gewann die Schauspielerin bedeutende Filmpreise – darunter den Deutschen Fernsehpreis und den Grimme-Preis für ihre Hauptrolle in „Berlin, Berlin“ sowie den Bayerischen Fernsehpreis – Nachwuchsförderpreis für ihre Rolle in der ZDF-Produktion „Dresden“.<br><br>Auch für ihre Hauptrolle in der Sat.1-Produktion „Die Ungehorsame“, ein Drama über häusliche Gewalt, erhielt Woll den Bayerischen Filmpreis und medienübergreifend sehr gute Kritiken. Der Themenfilm „Nackt. Das Netz vergisst nie“, bei dem Woll in der Hauptrolle zu sehen ist, beschäftigt sich mit Cybermobbing und besitzt damit eine hohe Aktualität. Überhaupt spielt Felicitas Woll oft und gern vielseitige Charaktere in Produktionen, die der Öffentlichkeit gesellschaftlich relevante Themen zugänglich machen.&nbsp;<br><br>Privat engagiert sich Woll für benachteiligte Menschen mit Down-Syndrom. 2005 nahm sie an einer Plakatkampagne teil, bei der sie sich zusammen mit ihrem jüngeren Bruder Tassilo zeigte, der ebenfalls das Down-Syndrom hat.<br><br>Die Schauspielerin lebt heute zusammen mit ihrer 2006 geborenen Tochter zurückgezogen auf einem Bauernhof in Kassel.</div>