Eiserner Steg, Frankfurt

Zwischen dem Römerberg und dem Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen spannt sich mit dem 1868 erbauten Eisernen Steg eine imposante Brücke aus vernietetem Stahlfachwerk über den Main. Wer den 170 Meter langen Koloss, der auf zwei Pfeilern ruht, auf sich wirken lassen möchte, kann ihn zu Fuß überqueren. 10.000 Menschen nutzen den Überweg jeden Tag, um vom einen zum anderen Mainufer zu gelangen. Mittlerweile verfügt die Brücke über zwei Aufzüge, sodass sie auch mit dem Rollstuhl oder einem Kinderwagen problemlos passiert werden kann. Besonders eindrucksvoll ist der Blick auf den Eisernen Steg vom Wasser aus, den man am besten im Rahmen einer Mainfahrt genießen kann. An der Fußgängerbrücke finden sich Anlegestellen verschiedener Schifffahrtsgesellschaften, die zum Teil stündlich Rundfahrten anbieten. Sportsfreunde können sich vor Ort ein Tretboot ausleihen.