Merkez-Moschee, Duisburg-Marxloh

Marxloh, ein traditionelles Arbeiterquartier, besticht durch ein bizarres Wechselbad der Impressionen: Dutzende erstklassiger Brautmodenboutiquen wechseln sich entlang der Hauptstraßen ab mit Kiosken, türkischen Bäckereien und Restaurants, Döner-Buden, Internetcafés und Billigdiscountern. Und mitten in den dahinter liegenden, meist recht grauen Wohnhäusern erstrahlt seit einigen Jahren eines der größten und prächtigsten muslimischen Gotteshäuser Deutschlands. "Das Wunder von Marxloh" wurde unlängst noch etwas pathetisch genannt, was in Duisburg tatsächlich weitgehend reibungslos funktioniert: das Miteinander der verschiedenen Kulturen und Reliogionen. Ein vielleicht schlichter, aber guter Grund für diesen Lieblingsort.