Fernsehturm, Stuttgart

Das Stuttgarter Wahrzeichen schlechthin ist der Fernsehturm – noch dazu ist er weltweit der erste seiner Art. Der von Professor Fritz Leonhardt entwickelte Stahlbetonbau wurde in den 1950er-Jahren errichtet und am 5. Februar 1956 eingeweiht. Der Funkturm beherbergt ein Restaurant und eine Aussichtsplattform in etwa 150 Metern Höhe. Derzeit kann man diese wegen Umbaumaßnahmen zur Gewährleistung des Brandschutzes nicht besuchen. Die Arbeiten sollen jedoch 2015 abgeschlossen sein und der 216 Meter hohe Fernsehturm im Januar 2016 wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Bis dahin ist der imposante Turm weiterhin Landmarke und Ausgangspunkt für Wanderungen in die Umgebung. Das Restaurant Leonhardts am Fuße des Turms ist übrigens nach einer kompletten Neugestaltung bereits wieder geöffnet.