Backnang

<div>„Mein absoluter Lieblingsort gleich nach der Bühne ist meine Heimat: Backnang. Denn wo man daheim ist, ist es immer am schönsten. Ich liebe das Landleben und brauche das auch, die Ruhe, das Grüne, die Nähe zur Familie. Nur dort bin ich mal fernab von allem Trubel, das ist mir heilig.“</div><div>&nbsp;</div><div>Vanessa Mai, geboren am 2. Mai 1992 in Aspach, gilt als Deutschlands neue Schlagerhoffnung. Ihre Karriere Begann als Mitglied der Band „Wolkenfrei“, die sich allerdings nach nur wenigen Monaten auflöste – sehr zu ihrem Vorteil. Als Solokünstlerin verdrängte Mai prompt Helene Fischer von der Spitze der Schlagercharts. Ihren ersten Fernsehauftritt hatte sie 2016 an der Seite von Dieter Bohlen als Jury-Mitglied der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“. Bohlen produzierte daraufhin ihr drittes Album. Ein Jahr später stellte sich Vanessa Mai selbst einer Jury – als Teilnehmerin der Tanzshow „Let’s Dance“. In diesem Sommer erscheint ihr viertes Album „Regenbogen“.</div><div>&nbsp;</div><div>Mai ist mit Andreas Ferber, ihrem Manager und Stiefsohn von Andrea Berg verheiratet. Die Beiden leben gemeinsam in Backnang.</div>