Isar in München

<div>„Mein liebstes Stück Deutschland ist an der Isar im Umfeld der Wittelsbacher Brücke. Ich gehe gerne entlang des Flusses Fahrrad fahren oder treffe mich dort im Sommer mit Freunden zum chillen, weil dort immer etwas los ist. Hier ist jeder willkommen und zum Glück braucht es nur die Sonne, ein Helles und gute Musik.“</div><div>&nbsp;</div><div>Elyas M`Barek (29. Mai 1982) hat tunesisch-österreichische Wurzeln und ist in München geboren und aufgewachsen. Seine Schauspielkarriere begann er mit deutschen Filmen wie „Mädchen, Mädchen“ im Jahr 2000, „Die Welle“ (2008) und „Zeiten ändern dich“ (2010), in der er den jungen Bushido spielte. Mit „Fack ju Göhte“ schaffte M`Barek seinen Durchbruch und wurde zum Superstar und Sexsymbol. Die Fortsetzung von „Fack ju Göhte“ übertraf sogar die Einnahmen vom ersten Teil und hatte innerhalb von zwei Tagen bereits mehrere Millionen Zuschauer.</div><div>&nbsp;</div><div>M`Barek gewann 2006 den Deutschen Fernsehpreis für den besten männlichen Schauspieler in „Türkisch für Anfänger“ und den Bambi für „Fack ju Göhte“ im Jahr 2014.</div>