Englischer Garten

<div><br>„Einer meiner Lieblingsorte ist der Englische Garten in München. Ich mag alte, große Laubbäume und liebe die bewaldete Seite, nördlich vom Chinesischen Turm, da, wo praktisch nie Leute sind. Dort gehe ich gerne mit meinem Hund spazieren. Die Aufnahme entstand an einem nebligen Herbsttag – der Nebel hat sich in der Sekunde aufgelöst, als ich das Foto gemacht habe. Das war wirklich ein wunderschöner Moment.“ <br><br>Der im November 1974 in München geborene Florian David Fitz ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Drehbuchautor, Regisseur und Sänger. Als Zuschauer kennt man ihn vor allem durch seine Rollen in Kinofilmen wie „Männerherzen“, „Vincent will Meer“ oder „Hin und weg“. Im Fernsehen spielte er gemeinsam mit Diana Amft in der erfolgreichen RTL-Serie „Doctor’s Diary – Männer sind die beste Medizin“. Mit der Rolle des Oberarztes Marc Olivier Meier übernahm er darin eine der Hauptrollen.<br><br>Im Video-Interview spricht Florian David Fitz darüber, was ihn mit seiner Heimatstadt München verbindet, welche Großstädte in Deutschland er noch spannend findet, warum er Bayern besonders liebt und ob er Elbe oder Rhein interessanter findet.&nbsp;<figure data-trix-content-type="undefined" data-trix-attachment="{&quot;content&quot;:&quot;<iframe width=\&quot;420\&quot; height=\&quot;315\&quot; src=\&quot;//www.youtube.com/embed/ovJ6TR0T-EY\&quot; frameborder=\&quot;0\&quot; allowfullscreen></iframe>&quot;}" class="attachment attachment-content"><iframe src="//www.youtube.com/embed/ovJ6TR0T-EY" allowfullscreen="" frameborder="0" height="315" width="420"></iframe><figcaption class="caption"></figcaption></figure><br><br></div>

München, Herz-Jesu-Kirche

<div>Der Neubau der Herz-Jesu-Gemeinde in München Neuhausen ist einzigartig in der Kirchenarchitektur. Ein langer blauer Quader aus Stahl und Glas, der wie Kristall in der Sonne glänzt. Drinnen ziehen sich 2000 Holzlamellen aufgereiht durch das Kirchenschiff, es ist hell und modern, kein Platz für Schnörkel. Schwingen die beiden Eingangsportale auf, fällt Sonnenlicht bis zum Altar. Der Vatikan hat angeblich etwas gezögert, den Bau dieser ungewöhnlichen Kirche zu genehmigen. Dass er es getan hat, macht mir Hoffnung.</div>

Asamkirche, München

Kirchen finde ich laaangweilig. Mein Vater sieht das anders, und einmal, ein einziges Mal, hatte er sogar recht. Diese hier ist nämlich ein mit Gold überzogener Horrorfilm. Zwei Brüder stopften alles mit Prunk und Protz voll, nur um ihre Seele zu retten. Dabei ist am Eingang der Tod schon da, ein vergoldetes Skelett, das fies grinsend einfach den Lebensfaden durchschneidet.

München, Englischer Garten

Der schönste Platz in München - perfekt um einen wunderbaren Tag mit Freunden zu verbringen. Ob am Eisbach, am Monopteros, oder im Königlichen Hofgarten.... das besondere Flair ist einmalig auf der Welt, so sagt man!

Hacker Brücke München

<div>Weite Gleislandschaften laden zum Träumen von Reisen in ferne Länder ein.</div>

Friedensengel in München

Schöner Anblick und schöner Ausblick

München

"Wenn es Ihnen in München nicht gefällt, dann weiß ich nicht, wo es Ihnen in Deutschland gefallen soll." (Bundeskanzlerin Angela Merkel)

Park von Schloss Nymphenburg in München

Vor dem Schloss, am Kanal entlang, gibt es viele Vogelarten zu beobachten, im Park hinter dem Schloss außer Möwen und Schwänen sogar Käuze und Eulen.

Unter dem Friedensengel in München

Von der Aussichtsterrasse hat man einen wunderschönen Blick über die Stadt.

München

Foto 2194 Blick von dem Cafe auf der Dach Terrasse der Architekten Uni Foto 7720 Fukturm im Olympia Park Foto 2114 Blick vom Hotel-Sheraton im Arabella Park

München

Die Stadt bietet kulturell und kulinarisch sehr viel, ist gut erreichbar mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und das Wetter dort stimmt auch meistens.

München

Die bayerische Landeshauptstadt ist mir ihrem Flair, den fröhlichen Menschen und dem tollen Kulturangebot mein Lieblingsort in Deutschland - und natürlich ist auch das Bier nicht zu verachten!!!

Schlosspark Nymphenburg in München

<div>Ein idealer Ort für ausgedehnte Spaziergänge in einer einzigartigen Umgebung.</div>

Englischer Garten

Der Englische Garten im Winter bei Schnee ist ein Augenschmaus, und besonders in der Adventszeit! Sei es der Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm, sei es die romantische Steinbank gleich in der Nähe!

Das Oktoberfest

einfach immer wieder himmlisch...

Höhenkirchen

Der Fahrdraht der S-Bahn Strecke von Höhenkirchen nach Aying ist an sich noch nichts besonderes. Außer der Himmel setzt in's rechte Licht....

München

1. Karlsplatz bei Nacht 2. Über den Dächern von München München ist immer eine Reise wert, viel zu erleben, viel zu sehen, viel Kunst und Kultur . . .

Fasaneriesee, München

Im Nordwesten von München zu jeder Jahreszeit eine Umrundung wert!

München

München . . . ist immer eine Reise wert.Ein Blick durch den Torbogen zeigt den Marienplatz mit rathaus und Frauenkirche in seiner ganzen Schönheit.Glückwunsch an den FC Bayern zu Meistertitel.Nun den Blickwinkel etwas verändert und der Turm der Liebfrauenkirche zeigt sich stillvoll zwischen den Fassaden.

Friedensengel in München

Friedensengel bei Nacht

Siegestor München

Siegestor bei Nacht

Englischer Garten in München

Der Engl. Garten in München ist ein von Einheimischen und Touristen gleichermassen stets beliebter Ort mit urbanem Flair für Rast und Erholung - und das mitten in der Innenstadt und umgeben von Isar und jede Menge Kultur.

Die Propyläen am Münchner Königsplatz

Ein griechischer Traum in München!

München - Maximiliansbrücke mit der Pallas Athene und dem Maximilianeum

Die Pallas Athene wacht über die Maximiliansbrücke die sich über die Isar schwingt. Im Hintergrund der Imposante Bau des Maximilianeums in dem der Bayerische Landtag seinen Sitz hat

München

Kurz vor 11 Uhr am Marienplatz in München , das heißt gleich beginnt das berühmte Glockenspiel am Rathaus.Wer mal in München ist sollte es sich wirklich nicht entgehen lassen.Pünktlich um 11 und 12 Uhr - von März bis Oktober zusätzlich um 17 Uhr - zeigt das Glockenspiel im Rathausturm zwei Ereignisse aus der Münchner Stadtgeschichte:Zum einem die Hochzeit von Herzog Wilhelm V. mit Renate von Lothringen. Zu Ehren des Brautpaares fand damals ein Ritterturnier auf dem Marienplatz statt.Und zum anderen auf der unteren Etage den berühmten Schäfflertanz. Wirklich nett anzusehen . . .

Stauwehr, Lukaskirche, München.

München hat Nachts eine besondere Atmosphäre.

Aying bei München

Dahoam is dahoam! ;-)

München

München Neuhausen/Nymphenburg, wenn ich hier morgens zum joggen geh ist es einfach ein Traum wenn man am Schlosskanal Richtung Schloss läuft.

München

Englischer Garten

Der Schloßpark Nymphenburg in München

Man fühlt sich in die Vergangenheit zurückversetzt, fast als wäre die Zeit stehengeblieben.

Haidhausen

Spannende Einblicke in das gemütliche Leben in Haidhausen.

München

Der Lebensmittelpunkt meines ersten Lebens - mondän und doch traditionell.

München

Einfach eine Stadt mit viel Charme und Herz. Großzügig, lebendig und dennoch gemütlich. Plätze, Menschen und Natur. Bayern vom Feinsten.

Münchner Oktoberfest

Auf dem Oktoberfest ist immer was zu erleben - einfach einen Rundgang machen und z.B. die starken Männer beim "Hau-den-Lukas" bewundern :-)

Alter Südfriedhof München

Dieser wunderschöne alte Friedhof ist für mich auf der einen Seite ein wunderbarer Ort der Ruhe und Einkehr und zum anderen bietet er einige interessante Einblicke in die bewegte Geschichte Münchens.

München und Umgebung

Das Flair der "nördlichsten Stadt Italiens", die wunderschönen Baudenkmäler, das anspruchsvolle kulturelle Angebot, die Biergärten, der Viktualienmarkt, die vielen Brunnen der Stadt, die schönen Geschäfte und nicht zuletzt die Menschen die hier gerne leben, sowie die Nähe zu Bergen und Seen, die zu vielfältigen Freizeitangeboten locken, und ---- die Gemütlichkeit!

Mein München

Es war Liebe auf den ersten Blick...   Es waren nicht die wunderschönen Gebäude und Plätze und die lebendige Geschichte Münchens, die mich in ihren Bann schlugen, sondern seine vielfältigen Landschaften,  die der Stadt einen ganz besonderen Charme verleihen, den man einfach entdecken muss. Man kann endlos darüber streiten, welche Jahreszeit die spektakulärste ist. Weitere meiner Impressionen werden folgen.

München - Westpark

Im Westen der Stadt eine Oase der Erholung

München

München ist eine tolle Stadt mit großem Kulturangebot. Auch kann man sich abends gut entspannen oder am Nachtleben teilnehmen. Mit der Bahn kommt man auch überall hin. München ist auf jeden Fall immer eine Reise wert.

München (Englischer Garten)

Die grüne Lunge der Stadt jenseits vom Großstadtrummel. Der Englische Garten ist unglaublich vielseitig, egal ob man aktiv sein möchte oder einfach nur faulenzen möchte und gerade jetzt im Herbst durch die Laubfärbung wundervoll.

München und Umland

München und seine Umgebung sind für mich die perfekte Mischung aus Stadt- und Naturgenuss

München - Marienplatz und Viktualienmarkt

Für mich ist München zwar eine Großstadt - aber mit viel Herz. Wir sind immer wieder gerne dort - zu jeder Jahreszeit. Aber im Advent strahlt die Stadt einen besonderen Flair aus.

München - Englischer Garten

Ein wunderschöner Park inmitten einer wunderschönen Stadt. Hier kann man sich erholen. Besonders bei prächtigem Kaiserwetter - Sonnenschein und blauem Himmel.

Ostpark München

Heinrich-Wieland-Straße, 81735 München Mai, Juli, September 2014

München

Nah zu Gut

München und Trier

München, Odeonsplatz Trier, Marktplatz

Schinderbrücke

<div>Ausblick von der Schinderbrücke auf den Isarwerkkanal. Im Sommer buntes Treiben, im Winter ein Ort der Stille.</div>

München an der Isar

Auch im Winter lohnt sich ein Spaziergang zur Lukaskirche und über den Kabelsteg zum Volksbad!

Kloster Ebenhausen-Schäftlarn

Benediktinerklosterkirche Ebenhausen-Schäftlarn, zwischen Wolfratshausen und Pullach, fotografieren auch mit Stativ erlaubt, beliebtes Ausflugsziel im Sommer, mit Radweg die Isar entlang

Ostfriedhof München

Ostfriedhof München, einer der größten Friedhöfe Münchens, Feld 89

München

Chinesenturm in München, München Bavaria Oktoberfest

München Isarufer

Hier kann man mitten in der Stadt fast endlos in der Natur spazieren gehen, immer am Ufer der Isar entlang...

Paläontologisches Museum

Paläontologisches Museum M, angeschlossen an Ludwig-Maximilians-Universität München, Eintritt kostenfrei, Richard-Wagner-Str. 10. Kleines aber feines Museum in der Innenstadt, Lehrveranstaltungen werden abgehalten.

München Sonnentor und Frauenkirche

Wenn man mit der Tram durch München fährt, kommt man an so vielen schönen Ecken vorbei... Dieses Foto ist der Blick vom Karlsplatz (Stachus) Richtung Sonnentor mit dem dahinter liegenden Dom zu Unseren Lieben Frau

Königsplatz München

Sternenklare Winternacht, Mond und Abendstern über der Staatlichen Antikensammlung leuchten mit den Laternen um die Wette.

MEINE KULTURHAUPTSTADT 2015: München

München ist mein Lieblingsstadt, sie ist lebhaft und aktiv, hat gleichzeitig einen Dorfcharakter. Die Alpen vor den Toren Münchens bilden den perfekten Ausgleich zum Trubel in der Metropole. München ist die attraktivste Stadt in Deutschland.

Nymphenburg

Das Schloss Nymphenburg liegt im Westen Münchens im Stadtbezirk Neuhausen-Nymphenburg. Es bildet zusammen mit dem Schlosspark Nymphenburg und den kleinen Parkburgen eine Einheit. Es zählt zu den großen Königsschlössern Europas und ist heute eine vielbesuchte Sehenswürdigkeit. Das Schloss war lange Zeit die Sommerresidenz der Wittelsbacher.

München Olympiapark

Der Olympiapark in München war der Veranstaltungsort der XX. Olympischen Sommerspiele 1972 und befindet sich auf dem Oberwiesenfeld. Bis heute ist er Austragungsort für sportliche Veranstaltungen sowie Veranstaltungsort für kulturelle, gesellschaftliche oder religiöse/weltanschauliche Veranstaltungen beziehungsweise Gottesdienste.

München, Hofgarten

Der Münchener Hofgarten wurde 1613’1617 unter Maximilian I., Kurfürst von Bayern als Renaissancegarten im italienischen Stil angelegt. Haupteingang ist heute auf der Westseite das zur Theatinerkirche hin gerichtete Hofgartentor (1816), das erste Münchner Bauwerk Leo von Klenzes.

München Neues Rathaus

<div>Das Neue Rathaus ist eine Sehenswürdigkeit für sich. Das Gebäude ist sehr beeindruckend, wenn man direkt vor ihm steht. Mit seinen vielen Verzierungen und Blumenschmuck... Herrlich!</div>

München

München, Schlosspark Nymphenburg, westlicher Teil der Gesamtanlage Nähe Badenburger See sowie Westansicht des Schlosses, aufgenommen am 28.03.2015 später Nachmittag

München

München, Neues Rathaus am Marienplatz, eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt, erster Bauabschnitt im Jahr 1867, Perspektive vom Boden aus auf Rathausturm sowie Perspektive vom Alten Peter aus, aufgenommen am 03.04.2015 sowie am zweimal 24.07.2014

München

München, Neues Rathaus am Marienplatz, die Mariensäule ist von einer vergoldeten Marienstatue aus Bronze gekrönt sowie Figuren am Sockel der Mariensäule, aufgenommen am 03.04.2015

München, Theresienwiese 2014, I

Die Münchner Wiesn, größtes Volksfest der Welt, wird Jahr für Jahr von rund sechs Millionen Menschen besucht, es wurde ursprünglich 1810 das erste Mal abgehalten

München, Theresienwiese II

Das Oktoberfest wird Jahr für Jahr von rund sechs Millionen Menschen besucht

München, Theresienwiese III

Das Oktoberfest wird Jahr für Jahr von rund sechs Millionen Menschen besucht

München, Karlsplatz, Landgericht München I

Die Zuständigkeit des Landgerichts München I erstreckt sich auf die kreisfreie Stadt München und den Landkreis München. Adresse: Prielmayerstraße 7, 80335 München, Aufnahme am 03.04.2015, später Vormittag

München, Alt-Perlach, St. Michael

<div>St. Michael ist eine barocke&nbsp; Kirche im Münchner Stadtteil Altperlach unmittelbar am Pfanzeltplatz, die Grundsteinlegung erfolgte 1728, erreichbar über Buslinie 55. Innenaufnahme im HDR-Stil im Sommer 2013, Nachmittag.</div>

Blutenburg

Die Blutenburg liegt in München-Obermenzing. Ich bin unweit der Blutenburg in die Grundschule gegangen und sie war für mich schon als Kind ein Kleinod. Wir haben um sie herum gespielt, sind im Winter dort mit den Schlitten gefahren und so habe ich nur tolle Erinnerungen an sie. Auch heute noch führen mich meine Spaziergänge häufig dorthin.

München Ostfriedhof

Ein sehr prächtiger Friedhof mit vielen bekannten Persönlichkeiten, die dort begraben sind

Nymphenburger Park

Ich bin in der glücklichen Lage, ganz in der Nähe des Nymphenburger Schlossparks zu wohnen. Er bringt mir Erholung und Naturgenuss zu jeder Jahreszeit. Für einen Hobbyfotografen bietet er Motive ohne Ende. Da gibt es viel mehr, als das Schloss, umgeben von streng geometrisch angelegten Wegen und Blumenbeeten. Verlässt man den Hauptweg entlang des Kanals, so wandelt sich der Charakter des Parks. Hier ist er natürlich, mit Wiesen, zwei Seen und prächtigen alten Laubbäumen. Hier leben sogar Rehe und viele Münchner kennen den Baum, wo ein Käuzchen in einem Astloch wohnt. So weit kommen die meisten Touristen nicht, deshalb ist es hier wunderbar ruhig und entspanned.

München, Oktoberfest IV

Die Münchner Wiesn, größtes Volksfest der Welt, wird Jahr für Jahr von rund sechs Millionen Menschen besucht, es wurde ursprünglich 1810 das erste Mal abgehalten

München, Europaplatz

Die schönen Gebäude am Europaplatz und der Friedensengel als Kunstwerk und markanter Aussichtspunkt, aber auch die Graffiti in der Unterführung darunter faszinieren mich immer wieder, besonders im Frühling.

Bavaria

berge,Stadt,land ,Fluss

Praterinsel, München, Bayern

"Weltstadt mit Herz"

Die Isar in München

Die Isar ist zwar kein konkreter Ort, aber genau deswegen ist sie besonders für mich. Wenn ich da entlang radle, kommt mir alle paar Meter eine Erinnerung. Sie ist für mich ein Symbol für München, weil sie Freunde treffen, feiern, lesen, essen, Sonnenuntergang anschauen, Federball spielen, baden gehen, etc. mit der Natur verbindet und ein zentraler Treffpunkt und Ort der Freude ist. Vor allem aber wegen unseres alljährlichen Wintersonnwendfeuers hab ich sie gern.

englischer Garten/München

Einen wunderschöner Wintertag verbrachte ich mit meinem Freund im Englischen Garten in München. Es war Neujahr,hatte reichlich Schnee und es wirkte idyllisch.

München Neuperlach Zentrum

Die Perlacher Einkaufspassage (PEP) wurde im März 1981 eröffnet, erweitert im November 1989 und beinhaltet ca. 115 Fachgeschäfte. Ist auch ohne Kaufabsichten einen Bummel wert. Hier Bilder in der Adventszeit aufgenommen.

MÜNCHEN, OKTOBERFEST V

Die Münchner Wiesn, größtes Volksfest der Welt, wird Jahr für Jahr von rund sechs Millionen Menschen besucht, es wurde ursprünglich 1810 das erste Mal abgehalten.

München, Stachus

Schlittschuhlaufen mitten in der Fußgängerzone am Karlsplatz/Stachus, Schlittschuhparadies für jung und alt, Aufnahmen am 11.12.14 ca. 18:00

München, Neuperlach

Springbrunnen "in Action" am Theodor-Heuss-Platz in Neuperlach, gelegen ungefähr auf halber Strecke zwischen PEP und Pfanzeltplatz, wunderbare Wolkenzeichnung, Aufnahme im Sommer 2013

Lenbachhaus München

Die Städtische Galerie im Lenbachhaus ist ein Kunstmuseum der bayerischen Landeshauptstadt München. Es ist im Lenbachpalais untergebracht, der denkmalgeschützten Villa des “Malerfürsten“ Franz von Lenbach. Das strahlendes gelb und der wunderbare Garten schenken Kunsterlebnis und ein wenig Naturgefühl. Ein beschaulicher Ort, wo es viel zu schauen gibt.

München auf der Wiesn 1.Teil

Schon seit ca. 200 Jahren findet das Oktoberfest jedes Jahr am selben Ort statt, zum ersten Mal wegen der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese Anfang des 19. Jahrhunderts. Hier sind es ein 2 Langzeitbelichtungen eines Fahrgeschäfts aus der Hand aufgenommen mit typischem Wischeffekt.

München auf der Wiesn 2.Teil

Schon seit ca. 200 Jahren findet das Oktoberfest jedes Jahr am selben Ort statt, zum ersten Mal wegen der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese Anfang des 19. Jahrhunderts. Hier sind es 3 Langzeitbelichtungen eines anderen Fahrgeschäfts während der Nacht aus der Hand aufgenommen mit typischem Wischeffekt.

München auf der Wiesn 3.Teil

<div>Schon seit ca. 200 Jahren findet das Oktoberfest jedes Jahr am selben Ort statt, zum ersten Mal wegen der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese Anfang des 19. Jahrhunderts. Hier sind es Aufnahmen von drei verschiedenen Fahrgeschäften zur frühen Abendzeit.</div>

Dichtergarten, München

Gut versteckt hinter dem Hofgarten, ist er eine echte schattige Ruheoase an einem heißen Sommertag. Beherbergt auch einige Denkmäler, z.B. von Chopin, Heinrich Heine und Fjodor Tjutchev, dem großen russischen Dichter, der zwanzig Jahre in München verbracht hat

München Stachus, Eiszauber

Schlittschuhlaufen für große und kleine Kinder im Herzen Münchens am Stachus, jedes Jahr von Ende November bis Ende Januar.

Neues Rathaus München

es sieht je nach Jahreszeit immer wieder anders aus

Englischer Garten in München

Ich wohne in München vor kurzem aber nur diese Zeit reicht um in Englischen Garten verliebt zu sein. Es ist meiner Meinung wie Central Park in New York, man kann dort eine sehr gute Stimmung genießen, viel Spaß haben und Leute von anderen Ländern kennenlernen.

München / Englischer Garten

Im Eisbach die Beine baumeln lassen. Das sorgt bei grosser Hitze für die nötige (alkoholfreie) Abkühlung.

München Hauptbahnhof

Immer wieder schön, nach einer Reise nach Hause zu kommen.

München

Ich bin extra in die Nähe von München gezogen, um schnell in dieser tollen Stadt zu sein. Das Olympiadach ist etwas Besonderes!

Nymphenburger Schloßpark

Eine Oase und grüne Lunge mitten in München. Im Schloßpark kann man joggen, walken oder auch nur Spazieren gehen. Sich auf einer Bank setzten, die Natur geniesen und beobachten, so wie im Bild den Kauz

München/Westpark

Di thailändische Sala mit Buddha-Statue im Westpark München. Der Park wurde 1983 zur Internationalen Gartenbauausstellung eröffnet - heute frei zugänglich ein Idyll mitten in München.

Englischer Garten München

hier ist für jeden was dabei: Blick auf München, Unterhaltung, Biergarten, Abkühlung im Eisbach, Ruhe.

München

Die Kunstakademie in der Sommerhitze

München Hofgarten

Eine Oase der Ruhe mitten in der Stadt.

München

Oktoberfest: Das Oktoberfest in München (mundartlich Wiesn) ist das größte Volksfest der Welt. Es findet seit 1810 auf der Theresienwiese in der bayerischen Landeshauptstadt München statt und wird Jahr für Jahr von rund sechs Millionen Menschen besucht.

München

Landeshauptstadt München mit Blick auf Frauenkirche und Neues Rathaus, weitere beliebte Treffpunkte sind der Fischbrunnen und das Siegestor.

München Innenstadt

1 Staatskanzlei: deren Zentralbau ist die erhaltene Kuppel des im Zweiten Weltkrieg zum größten Teil zerstörten Bayerischen Armeemuseums-Gebäudes. 2 Wittelsbacherbrunnen: ist ein Monumentalbrunnen am nordwestlichen Rand der Münchner Innenstadt. In bezug auf die ruhige und klare Formgebung, wie auch unter städtebaulichen Gesichtspunkten gilt der Brunnen als eine der künstlerisch vollendetsten Anlagen der bayerischen Landeshauptstadt. 3 Olympiadorf: Bungalow im ehemaligen Olympischen Dorf werden jetzt von Studenten genutzt, die ihre Behausung schön bemalen

München

dort bin ich aufgewachsen und nun 600 km entfernt lebend von Mutter & Geschwister

München, Oktoberfest MMXV

Das Münchener Oktoberfest (Wies´n), das größte "Volksfest" der Welt, fand im Jahr 1810 erstmals statt, jedes Jahr ca. 6 Millionen Besucher, dieses Jahr leichter Rückgang

München, Odeonsplatz

Der Odeonsplatz, benannt nach dem Odeon, einem früheren Konzertsaal, ist ein Platz etwas nördlich der Münchner historischen Altstadt gelegen. Sehr gut durch die Linien U3, U4, U5 und U6 zu erreichen.

Lenbachhaus

This museum has some of my favorite artworks, and the garden is so beautiful and peaceful. It is a great place to relax away from work or personal stress.

München, Ostpark

Der Ostpark in München ist eine öffentliche Parkanlage im Münchner Stadtteil Neuperlach, mit zahlreichen verschlungenen Wegen, der 1973 eröffnet wurde. Gut zu erreichen über dir U5.

München, Oktoberfest

selbstredend

München Hofgarten

In diesem Pavillon sind in einer lauen Sommernacht Musiker und sorgen für die stimmungsvolle Atmosphäre in München.

Marienhof, München

Der Marienhof im Herzen von München ist mein Lieblingsort - im Sommer und auch im Winter. Hier findet man fast immer eine freie Bank, kann sitzen, schauen, flanieren - und die wunderbaren Ausblicke genießen...

Englischer Garten in München

Das japanische Teehaus im englischen Garten in München im Frühjahr.

München

DAS! Volksfest schlechthin - Oktoberfest

München

München Hofgarten Kleinhesseloher See im englishen Garten Isarufer an der J.F.Kennedy Brücke beim Sonnenuntergang

Der Westpark in München

Der Westpark ist immer ein Besuch wert. Zu "unserem" Park gleich nebenan fällt mir ad hoc ein: Spazieren gehen, Joggen, Grillen, Slacklinen, Schildkröten beim Sonnenbaden zuschauen, einen der zwei Biergärten besuchen, den Kindern Auslauf in der Stadt zu bieten einfach zu jeder Jahreszeit. Schlitten fahren und mit LanglaufSki "durchheizen"... Ach und noch sooo vieles mehr :)) Und ganz besonders bunt ist er im Herbst.

München

Viscardigasse , bei Feldherrnhalle

München

Mein Lieblingsplatz in München ist der Olympiaberg, von dem man einen herrlichen Panoramablick auf den Olympiasee, den Turm oder auch das Alpenvorland genießt. Egal ob im Sommer oder auch im Winter, dieses Fleckchen Erde bereits immer wieder spannende Aus- und Weitblicke. Beste Grüße Stephan

Perlacher Forst

Wäldliche Idylle am Rande der Großstadt

München Sendling - Alte Sendlinger Kirche

Wunderschönes Fresko der Sendlinger Bauernschlacht um 1705.

München Olympiapark

München Olympiapark

München

<div>Sonnenaufgang auf der Hackerbrücke in Richtung Hauptbahnhof / Innenstadt.&nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp; &nbsp;</div>

München Hauptbahnhof

München Hauptbahnhof mit seinen vielen Geschichten, die man so vielseitig im privaten und geschäftlichen Alltag sehen kann, im Sonnenuntergang.

Schlosspark Nymphenburg

Schloss Nymphenburg in München, hier fotografiert während eines Rundflugs mit einem Zeppelin. Was man aus der Vogelperspektive leider nicht sieht: die Porträtgalerie der "schönen Münchnerinnen" im Schloss, gemalt für König Ludwig I.

München

<div>1. München aus der Vogelperspektive 2. In der Maximilianstraße, gegenüber der Bayer. Staatsoper 3. Auf dem Winter-Tollwood Hier bin ich seit ca. 40 Jahren daheim, habe hier Freud und Leid erlebt. Diese drei Fotos sind in den letzten Wochen entstanden, da meine Familie in dieser Zeit unserem Besuch aus Südamerika München gezeigt hat. Da wir diese Eindrücke von München unvergesslich machen wollten, sind viele, viele Fotos entstanden. Sie werden eine lebenslange Erinnerung sein.</div>

Christkindlmarkt Munchen

<div>Immer schon am Christkindlmarkt in Munchen. Auch den umgebung ist un-deutsch, mehr Italienisch. Schone leute, schone stad! Hoffe noch oft Dort zou sein.</div>

München

<div>Die "stehende Welle" im Eisbach des Englischen Gartens ist weltweit unter Surfern bekannt. Auch wenn es relativ einfach aussieht sollte sie nur von Profis "geritten" werden, denn es ist nicht ungefährlich. Regelmäßiig findet dort auch das SURF&amp;SKATE Festival statt.</div>

Nymphenburger Kanal München

<div>Ich liebe das bunte Gewimmel auf dem zugefrorenen Nymphenburger Kanal in München-Nymphenburg ...&nbsp; Leider beschert uns der Klimawandel nicht gerade optimale Bedingungen: Der Kanal friert immer seltener zu. Aber dann joggt man halt bis zum Nymphenburger Schloss und weiter im Park. Die riesigen Karpfen tummeln sich dann statt der Eisstockschießer, Schlittschuh- und Hockeyspieeler im Wasser ... 2. Bild und 3. Bild:&nbsp; am Kanal&nbsp;</div>

München

<div>Für mich ist München die Stadt, die es alles hat. Es gibt Natur, Geschichte, Tradition, Ingenieure, ein Schloss in der Nähe, Bergen und Seen in der Nähe. Was fehlt eigentlich?</div>

München, Müller'sches Volksbad

<div>Das Müller’sche Volksbad ist ein Hallenbad in München. Der neubarocke Jugendstilbau war bei seiner Fertigstellung 1901 das größte und teuerste Schwimmbad der Welt und das erste öffentliche Hallenbad in München.</div>

Mallertshofer Holz mit Heiden, Garching b. München

<div>Das Mallertshofer Holz mit Heiden ist ein Naturschutzgebiet im Norden von München zwischen Eching, Garching b. München und Unter-/Oberschleißheim. Es lädt wunderbar zu ausgedehnten Spaziergängen und "Seele baumeln lassen" am Rande des Großstadttrubels ein. Darüber hinaus bietet es zu jeder Jahre-, Tages- und Nachtzeit eine Vielzahl von ungeahnten fotografischen Motiven. Erreichbar ist das NSG von München Zentrum aus per U-/S-Bahn und anschliessend mit ca. 15 Minuten (U-Bahn Station Garching-Hochbrück) bzw. 35 Minuten (S-Bahn Station Eching) Fußweg (Normalgeher).</div>

München

<div>In München habe ich die 35 schönsten Jahre meines Lebens gelebt. Hier wurde meine Tochter, ein echtes Münchner Kindl geboren. In München möchte ich begraben werden.</div>

München

Das Deutsche Museum in München ist ein Ort, an dem unter anderem auch die Geschichte der Luftfahrt hervorragend dokumentiert ist. In jedem Fall einen Besuch wert !

Englischer Garten

<div>Auf einer Fahrradtour durch München darf ein Abstecher in den Englischen Garten nicht fehlen. Bei der Querung des Schwabinger Baches zeigten sich die ersten Frühlingsboten. Während auf der einen Seite der Brücke der Winter noch zu Hause war, wurden die frischgrüngelben Triebe der Weide auf der gegenüberliegenden Seite durch die Sonne angestrahlt zu einer&nbsp; "Augen-Weide" .</div>

Isar, München

<div>Nach der Arbeit, mit einem guten Buch und einem Gläschen Rotwein den Sonnenuntergang an der Isar genießen. - Der Tag kann nicht schöner enden. #MünchenNördlichsteStadtItaliens&nbsp;</div>

München

Das Olympiastadion München ist die zentrale Sportstätte im Olympiapark und war Hauptort der Olympischen Sommerspiele 1972. Es gilt als die deutsche Sportstätte, in der die meisten internationalen Sportturniere ausgetragen wurden. Von 1972 bis 2005 war das Olympiastadion Heimatstadion des FC Bayern München, mit langen Unterbrechungen bis 2005 auch des TSV 1860 München. Die beiden Münchener Klubs zogen dann in die neu erbaute Allianz Arena um. Nachdem München 1966 den Zuschlag zur Austragung der XX. Olympischen Sommerspiele erhalten hatte, wurde nach einem Standort für die Sportstätten gesucht. Die Wahl fiel auf das etwa 3 km² große Oberwiesenfeld, das reichlich Gestaltungsmöglichkeiten bot. Als Konzept wurde „Olympische Spiele im Grünen" gewählt.

Chinesischer Turm im Englischen Garten, München

<div>Was gibt es schöneres als bei sonnigem Wetter im Biergarten zu sitzen und eine Brotzeit und das gute Wetter zu genießen. Der Chinesische Turm ist ein 25 Meter hoher Holzbau im Stile einer Pagode. Das Bauwerk wurde in den Jahren 1789 bis 1790 erbaut und 1792 mit der Eröffnung des Englischen Gartens als Aussichtsplattform der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Bei einem der Luftangriffe auf München während des Zweiten Weltkriegs brannte der Chinesische Turm ab, wurde jedoch 1952 nach der Rekonstruktion wiedereröffnet. Der Turm gilt heute als ein Wahrzeichen des Englischen Gartens.</div>

Daheim auf dem Bolzplatz

<div>Schuss, Tor, Sieg - wenn es nur so einfach wäre! Unsere 30 Kids lernen jeden Samstag im Training was dazu, von Fußballtechniken über Werte wie faires Spielen und Regeln einhaltem bis zum Verlieren können. Das Besondere an unseren Kindern: Sie kommen aus Syrien, dem Irak und anderen Krisenländern - sie sind mit ihren Familien nach Deutschland geflüchtet. Der Bolzplatz gehört zu ihren Lieblingsorten in der neuen Heimat Deutschland - das sehen wir an ihren strahlenden Gesichtern am Samstagmorgen, wenn wir sie zum Training abholen.</div>

München Hirschgarten

ein wunderbare Münchner Biergarten ist der Hirschgarten. Da kann man die gute Luft genießen und hat eine schöne Sicht. Man kommt dort mit den öffentlichen Verkehrsmittel gut hin.

München

<div>München hat für jeden was zu bieten, hat einen wunderbaren Markt mit kleinen alteingesessenen Händlern, und fast alles was man sehen möchte ist füssläufig erreichbar...</div>

München, Oktoberfest

<div>Bald beginnt wieder das größte Bierfest der Welt. Viele "Wiesn"-Besucherinnen tragen ein Dirndl. Die Münchner Geschäfte in der Innenstadt sind hierfür schon gerüstet und bieten eine große Auswahl für jeden Geschmack, jede Figur und jeden Geldbeutel.</div>

München, Lenbachvilla

<div>Diese Skulptur des österreichischen Künstlers Erwin Wurm bringt mich bei jedem Besuch in der Städtischen Galerie im Lenbachhaus zum Schmunzeln.</div>

Hofgarten München

<div>Der Hofgarten ist einer der bedeutendsten fürstlichen Renaissancegärten nördlich der Alpen. Die Anlage vereint Kunst und Natur. Den achteckigen Tempel krönt eine Figur der Diana.</div>

Englischer Garten, München

<div>„Ich liebe den Englischen Garten in München; immer noch und jedes Mal wieder. Den Eisbachsurfern zuschauen, bei Fräulein Grüneis speisen und dann leicht entkleidet in der Wiese der obligatorischen Congasession lauschen und die Gedanken fliegen lassen. München, du kannst so herrlich kitschig sein!“</div><div>&nbsp;</div><div>Peter Brugger, Sänger und Gitarrist der Münchner Indie-Rockband Sportfreunde Stiller, wurde 1972 in Germering/Oberbayern geboren. Mit seinen Bandkollegen Florian Weber und Rüdiger Linhof feierte er im Jahr 2016 20-jähriges Bandbestehen. Die drei Münchner veröffentlichen 2016 außerdem ihr siebtes Studioalbum „Sturm &amp; Stille“.&nbsp;</div><div>&nbsp;</div><div>Mit ihren bisherigen Platten „So Wie Einst Real Madrid“ (2000), „Die Gute Seite“ (2002), „Burli“ (2004), „You Have To Win Zweikampf“ (2006), „La Bum“ (2007), „New York. Rio. Rosenheim“ (2013) und einem „MTV Unplugged“-Album (2009) erzielten sie große Erfolge: Mehrere hunderttausend verkaufte Alben, Gold- und Platinauszeichnungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, drei Echo-Trophäen, zwei 1Live-Kronen sowie Millionen von Konzertbesuchern.&nbsp;</div><div>&nbsp;</div>

Nationaltheater München

<div>Das Nationaltheater, Sitz und Spielstätte der Bayerischen Staatsoper, hier mit buntem Schmuck des Säulenportals während der Opernfestspiele und bei einer Liveübertragung einer Aufführung auf den Max-Joseph-Platz, auf dem sich ca. 1oooo Opernfreunde eingefunden haben.</div>

Schinderbrücke in München

<div>Die Schinderbrücke im Süden von München überspannt den Großen Stadtbach, verbindet die beiden Stadtteile Sendling und Untergiesing und bietet einen wunderschönen Blick auf Teile der Münchner Flaucheranlagen. Außerdem sehen Spaziergänger und Radfahrer von der Brücke auf die hohen Schornsteine des Isarwerk 2 in München. Ihren Namen hat die Brücke von einem ehemals in München ansässigen Schinder. Schinder nannte man früher Personen, die mit der Verwertung von Schlachtabfällen und Tierkadavern ihr Geld verdienten. Die heutige Brücke wurde im Jahr 1978 errichtet. Läuft man von Schinderbrücke entlang des Großen Stadtbachs in Richtung Norden, ist man innerhalb kürzester Zeit inmitten der Flaucheranlagen.&nbsp;</div><h3>Naherholungsbiet Flaucher</h3><div>Die Flaucheranlagen mit ihren ausgedehnten Kiesbänken und weitläufigen Grünflächen sind ein beliebtes Ausflugs- und Naherholungsgebiet im Stadtteil&nbsp;<a href="https://mobil.deutschebahn.com/region/sued/muenchen/muenchen-sendling-alte-sendlinger-kirche">Sendling</a>&nbsp;an der Grenze zu Thalkirchen. Seinen Namen hat das Erholungsgebiet von der ehemals dort ansässigen Gastwirtschaft „Zum Flaucher“, die der Münchner Schankwirt Johann Flaucher um 1870 eröffnete. Vor vielen Jahren war die&nbsp;<a href="https://mobil.deutschebahn.com/region/sued/muenchen/isar-muenchen">Isar</a>&nbsp;noch ein wilder Fluss, der im Lauf der Zeit immer mehr gebändigt wurde. Rund um den Flaucher im Münchner Süden können Touristen und Einheimische den wilden Charakter der Isar heute noch bestaunen.</div><h3>Sommer und Winter am Flaucher</h3><div>An schönen Sommertagen und lauen Abenden strömen viele Ausflügler und Sonnenanbeter zu den Münchner Flaucheranlagen. Unzählige Jogger ziehen im Sommer hier ihre Laufrunden, Menschen führen ihre Hunde aus, Familien kommen zum Grillen zusammen, und Freunde treffen sich hier auf ein Feierabendbier unter freiem Himmel. Im Winter dagegen herrscht Ruhe rund um die Flaucheranlagen. Dann tummeln sich&nbsp;<a href="https://mobil.deutschebahn.com/region/sued/muenchen/muenchen-isarufer">entlang der Isar</a>&nbsp;und des Großen Stadtbachs Enten, Gänse und andere Wasservögel. Gerade Familien mit Kindern verbringen ihre freien Tage in den Herbst- und Wintermonaten dann bei den Flaucheranlagen. In schneereichen Wintern legt die Stadt München eine Langlaufloipe an, auf der 5,5 km langen Strecke kann man dann fast durchgehend durch das halbe Stadtgebiet fahren: Vom Flauchersteg, vorbei an der Schinderbrücke und entlang der Isar bis zur Reichenbachbrücke in der Nähe des Deutschen Museums.&nbsp;</div>

München, Nymphenburg

<div>In der Früh, noch bevor all die Touristen kommen, im Nymphenburger Park spazieren zu gehen ist wie in einer anderer Sphäre schweben...Schnell vergisst man dass dies eine sehr gut besuchte Sehenswürdig ist.</div>

Schleusenhaus im Schlosspark Nymphenburg

<div>Der Nymphenburger Schlosspark bietet eine Fülle schönster Motive. Mein Lieblingsbild ist aber nicht das Schloss oder die im Park verteilten Schlosspavillons, sondern das etwas abseits, fast versteckt gelegene Schleusenhaus.&nbsp; Ein wunderbares Motiv zu jeder Jahreszeit.</div>

München, Weihnachtsmarkt

<div>Das erste Foto zeigt den Weihnachtsmarkt am Viktualienmarkt in München mit der Riesen-Pyramide, bei einem schönen Winterwetter, trocken und sonnig. Dabei war es auch noch frostig und windstill. Das zweite Foto zeigt eine Landschaft bei ebensolchem Wetter, auf der Fahrt nach München, zwischen Fulda und Würzburg - aufgenommen aus dem ganz neuen, mit 200 Km/h&nbsp; fahrenden ICE.&nbsp;</div>

München

<div>München ist für mich der Inbegriff von Gastlichkeit und Gemütlichkeit. Aus Anlass eines Auswärtsspiels unseres 1. FC Union gegen 1860 München haben wir die Stadt besucht. Wir haben dort viele nette Leute getroffen, die uns herzlich in Ihre Kneipenrude aufgenommen haben, obwohl Sie Fans des gegnerischen Vereins waren. Außerdem sind natürlich auch die Sehenswürdigkeiten wie die Marienkirche, einen Besuch wert.</div>

München, "Alter Peter", Rindermarkt

<div>Ich habe mich sehr gefreut, diesen Moment der Stille an Sankt Peter am Rindermarkt in München, an dem es normalerweise laut und umtriebig zugeht, einfangen zu können. Eine junge Frau sitzt dort, ganz in sich versunken, und ist doch, wer weiß wo, irgendwie weltweit unterwegs.&nbsp;</div>

München

<div>Winterlicher Besuch in München, bei traumhaft schönem Wetter und bitterer Kälte, morgens um 10.00 Uhr noch 13 Grad minus. Landschaft wie gemalt, einfach schön!</div>

Schloß und Park Oberschleißheim

<div>In Münchner S-Bahnbereich liegt diese schöne, ruhige, verträumte Parkoase. Bestehend aus mehreren Schlössern und kleinen Kanälen ist sie eine Einladung an alle, die Einsamkeit lieben</div>

Gärtnerplatz, München

<div>Der Gärtnerplatz im Stadtteil Glockenbach zählt zu einem der beliebtesten Orte Münchens und liegt nur wenige hundert Meter vom Marienplatz, dem Herzen der bayerischen Hauptstadt, entfernt. Der Name geht auf den Architekten Friedrich von Gärtner zurück, ihm zu Ehren wurde der Gärtnerplatz 1860 im spätklassizistischen Stil als Zentrum der damals neu erbauten Isarvorstadt errichtet.</div><div><br></div><h3>Der Gärtnerplatz: sehen und gesehen werden</h3><div>Auf der großen Grünfläche – dem Kern des Platzes – treffen sich vor allem in lauen Sommernächten Einheimische und Touristen, trinken Bier, machen Musik und genießen das Leben. Die tolle Atmosphäre sollte jeder einmal erlebt haben! Bevorzugt man ein gutes Glas Wein und ein leckeres Abendessen, dann ist Eile geboten. Denn die wenigen Außenplätze der Restaurants sind bei gutem Wetter heiß begehrt.</div><div>Ob im Sommer oder Winter – tagsüber gilt: Wer sehen und gesehen werden will, der trinkt in einem der Cafés rund um den Platz einen Cappuccino oder bummelt durch die wenigen exklusiven Boutiquen.</div><div><br></div><h3>Ein Highlight: das Gärtnerplatzfest</h3><div>Besonders stolz sind die Münchner auf ihr 1865 erbautes Staatstheater am Gärtnerplatz (kurz: Gärtnerplatztheater), neben der Bayerischen Staatsoper das zweite Opernhaus der Stadt und definitiv der Blickfang am Rondell. Seit 2012 ist es wegen Renovierungsarbeiten geschlossen, noch in 2017 soll es wieder eröffnen.</div><div>Ein besonderes Highlight ist das alljährliche Gärtnerplatzfest, das immer im Juli stattfindet. Ob Jazz oder Klassik, für jeden Musikgeschmack ist hier etwas dabei – und das auch noch vollkommen kostenfrei.&nbsp;</div><div><br></div>

München

<div>München ist meine Herzstadt. In einer schwachen Stunde erreiche ich die Bayern Metropole und erkunde sie dann immer mit dem Fahrrad. Hier trifft sich Herz und Kultur. Auf dem Olympiaberg mache ich gerne Doppelbelichtungen vom Stadion.</div>

München

<div>Ein Traum München im Winter, 13 Grad minus und strahlender Sonnenschein, was will man als Schleswig-Holsteinerin zu Gast in Bayern! Wunderschön!</div>

Versunkenes Dorf Fröttmaning

<div>Das "versunkene Dorf" Fröttmaning war eine der ältesten Siedlungen im Münchner Raum, seine einzig erhaltene Kirche aus dem 13. Jahrhundert ist die älteste noch bestehende Kirche auf Münchner Stadtgebiet. Das Dorf musste dem Autobahnkreuz München Nord und der angrenzenden Mülldeponie weichen. Beim Bau der benachbarten Fußballarena wurde nach dem Entwurf des Künstlers Timm Ulrichs eine halb im Erdreich versunkene Replik der Kirche als Kunstobjekt mit dem Titel "Versunkenes Dorf" am Abhang des Deponiebergs errichtet. Ein magischer Ort!&nbsp;</div>

Fröttmaning

<div>Fröttmaning ist der Name eines nicht mehr existierenden Dorfes und ein Ort, den fast jeder kennt, weil sich die Allianz-Arena, das Heimatstadtion des FC Bayern, dort befindet. Vom Gipfel des Fröttmaninger Bergs - einer ehemaligen Deponie - blickt man hinüber zum Stadion oder über die ganze Stadt auf die Alpenkette.</div>

München Olympiaberg

<div>Der Olympiaberg in München ist einfach nur eine Oase. Von dort oben hat man einen unglaublichen Ausblick auf das Olympiazentrum, die Berge sowie die Stadt. Jedes Mal wenn ich dort oben bin, kann ich mich entspannen und den Ausblick genießen</div>

Kleinhesseloher See, München

<div>Der Kleinhesseloher See ist eine grüne Oase mitten in München, super beliebt bei allein Sonnenuntergangsfanatikern wie mir. Er lädt zum Genießen und Verweilen ein.</div>

München

<div>München ist eine&nbsp; lebendige Stadt mit einer Unzahl&nbsp; ansprechender Bauten vom Mittelalter bis in die Gegenwart. So bietet der Rathausplatz Gotik,&nbsp; Neugotik&nbsp; und 20. Jh. Ein schönes Beispiel für Historismus und Jugendstil ist das Müllersche Volksbad. Daneben ist München aber auch die grüne Stadt mit Parks und&nbsp; den Isaranlagen (hier der Blick über den Kabelsteg zum Maximilianeum, dem bayrischen Landtag).</div>

München, Königsplatz

<div>Zwei Bilder aus Isar-Athen: Blick von den Stufen der Staatlichen Antikensammlungen auf die gegenüberliegende Glyptothek, 1816 bis 1830 von Leo von Klenze erbaut. Die Figurengruppe im Giebel stammt von Johann Martin von Wagner.</div>

Schlosspark Nymphenburg

<div>Der Park des Nymphenburger Schlosses bietet jeden Tag ein anderes Schauspiel. Seien es die neugierigen Rehe, die arroganten Käuze oder wie hier, die nach einen Maigewitter durch die Pfützen watschelnden Gänse...die Menschen aus aller Welt...und auch die Vielfalt der Pflanzen. Ich komme gern und so oft es geht, und sei es, um meinen Weg zum Einkauf zu verschönen.</div>

Münchner Norden

<div>Der Münchner Norden ist das etwas andere München, dass noch viel Grün und Platz zum Atmen gibt. Hier fotografiert von einem Hochhaus der Studenenstadt.</div>

Hackerbrücke, München

<div>Als ich an einem der ersten sonnigen Frühlingstage diesen Jahres nach einem Spaziergang am Abend zur S-Bahn lief, führte mich mein Weg über die Hackerbrücke. Eigentlich ist dieser Ort tagsüber laut und lädt nicht gerade zum Verweilen ein. Am Abend jedoch wandelt sich das Bild: Junge Menschen sitzen unbefangen in den schmiedeeisernen Bogenträgern dieser über 120 Jahre alten Brücke. Die Abendsonne strahlte eine Wärme und Ruhe aus. Fröhliches Lachen und das Quietschen beim Befahren der Gleise durchdrangen den Abendhimmel. In mir kam ein Gefühl der Unbeschwertheit und Lebensfreude auf - es braucht nicht viel, um sich frei und beglückt zu fühlen.</div>

München

<div>Viktualienmarkt. Bayerische Gemütlichkeit, Delikatessen oder einfach eine Leberkässemmel, verbindet Nationen - ein multikultueller Publikumsmagnet. Entspannt über den Viktualienmarkt schlendern, sich inspirieren lassen oder traditionell ein Weißbier trinken und Weißwürste mit Brezen (vor dem Zwölfuhrläuten) essen und dem geschäftigen Treiben gelassen zusehen. Auch ein Spaziergang entlang der Isar und Münchener Flair erleben, zählt zu meinen Geheimtipps.</div>

München

<div>München ist das "Hamburg des Südens" mit den wunderbaren Isarauen, dem Englischer Garten, dem weltbekannten Oktoberfest und den Schlösser und Seen der Umgebung.&nbsp;</div>

Münchner Oktoberfest

<div>Im September war ich nach langer Zeit wieder einmal auf der Wiesn. Es hatte zuvor geregnet und der Himmel war spannend und bedrohlich. So entstanden sogar auf dem klassischen Oktoberfest erneut wunderschöne Eindrücke.</div>

Säbener Straße, München

<div>„Das Trainingsgelände des FC Bayern München an der Säbener Straße ist für mich ein ganz besonderer Ort. Denn hier schlägt schon von Kindesbeinen an mein Fußballer-Herz. An „der Säbener“ wurden schon immer die Grundlagen für alle großen Erfolge des FC Bayern München gelegt und der Verein zu dem gemacht, was er ist. Auch heute kann man mit ein wenig Glück den Profis des FCB bei ihrer täglichen Arbeit zusehen und so vielleicht den Beginn einer weiteren großen Erfolgsgeschichte miterleben.“</div><h3>Kai Pflaume: Fan des FC Bayern München</h3><div>Obwohl er in der DDR aufgewachsen ist, war Kai Pflaume, 50, schon immer ein großer Fan des FC Bayern München. Heute darf der TV-Moderator, der mit seiner Frau und den beiden Söhnen, 19 und 16, in München lebt, sogar ab und an bei den „FC Bayern All Stars“ mitspielen. Pflaume ist ein guter Fußballer, er spielt in München in der Oberliga für Senioren, der höchsten Spielklasse für seine Altersklasse. Trotz seinen 1,90 Metern Körpergröße, spielt er auf der Philipp-Lahm-Position als rechter Verteidiger. Dort werden Spieler gebraucht, die viel laufen können – und Kondition hatte Kai Pflaume schon immer.&nbsp;</div><div>&nbsp;</div><div>Nach 18 Jahren als Moderator der SAT1-Sendung „Nur die Liebe zählt“, steht Kai Pflaume heute in der ARD für die Samstagabend-Show „Klein gegen Groß“ vor der Kamera. Hilfsmittel wie Teleprompter oder Moderationskärtchen braucht der Showmaster nicht – denn seine Gäste sollen sich in der Sendung wohlfühlen und entspannt sein.</div>

Bavaria auf der Theresienwiese, München

<div>Über 18 Meter hoch, 87 Tonnen schwer und in Begleitung eines Löwen: So wacht die Bavaria über die Theresienwiese in&nbsp;<a href="https://mobil.deutschebahn.com/region/sued/muenchen">München</a>&nbsp;– und ganz Bayern. Seit 1850 steht die Bronzestatue der Landespatronin vor der Ruhmeshalle, wo die Büsten bedeutender Bayern von Carl Orff bis Albrecht Dürer untergebracht sind. Ihnen zu Ehren hält die Bavaria einen Eichenkranz in ihrer linken Hand.</div><div>&nbsp;</div><div>Nicht nur während des&nbsp;<a href="https://mobil.deutschebahn.com/region/sued/muenchen/muenchen-auf-der-wiesn-3teil">Oktoberfests</a>&nbsp;ist die Bavaria ein beliebter Treffpunkt der Münchner. Während der „kleinen Wiesen“ im Frühjahr versammeln sich Oldtimer zur großen Schau, im Sommer verabreden sich viele bei der Landespatronin, um im nebenan gelegenen Biergarten im Bavariapark den Tag ausklingen zu lassen und im Winter rodeln Kinder die Hänge neben der Ruhmeshalle zur Bavaria hinunter.</div><h3>Der Schöpfer der Bavaria</h3><div>Erschaffen wurde die Bavaria von einem Bildhauer, der aus dem heutigen Oberösterreich kommt: Ludwig Michael von Schwanthaler wurde vom damals amtierenden König Ludwig I. von Bayern verehrt und finanziell unterstützt. Er entwarf die Bavaria, die als größter Bronzeguss der Welt gilt, errichtet und enthüllt wurde sie aber erst nach seinem Tod. Schwanthaler starb zwei Jahre vorher. Die Münchener waren so beeindruckt von dem Werk, dass sie dem Künstler zu Ehren den 8. Stadtbezirk von Sendlingerhöhe in Schwanthalerhöhe umtauften.&nbsp;</div><h3>Begehbare Bavaria</h3><div>Doch nicht nur an, sondern auch in der Bavaria tummeln sich Menschen: Von April ibs Oktober kann man die Bavaria gegen eine geringe Eintrittsgebühr betreten. Über eine Wendeltreppe gelangen Besucher in den Kopf und zu einer Plattform, von wo aus vier Öffnungen die Sicht auf die Theresienwiese freigeben. Ein anderer Körperteil der Bavaria wurde als Sonderedition für ausgewählte Prominente des 19. Jahrhunderts hergestellt: der 30 Zentimeter lange kleine Finger wurde mehrfach in Bronze gegossen und als Biergefäß – Fassungsvermögen drei Liter – verschenkt.</div>

Bavaria Filmstudios in München

<div>"Schon mit 12 Jahren war mein absoluter Lieblingsort das Bavaria Filmgelände in München.Ich konnte von der „Filmluft“ einfach nicht genug bekommen und kannte damals die Filmtour auswendig. Es ist mein absoluter Lieblingsort geblieben und ich freue mich jedes Mal immer noch wie ein Kind, wenn ich dort wieder einen Film drehen kann. Umso mehr hat es mich auch gefreut, dass ausgerechnet dort 2011 das BULLYVERSUM eröffnet hat."</div><div>&nbsp;</div><div>Michael „Bully“ Herbig, 49, ist eigentlich noch lieber im eigenen Garten als auf dem Gelände der Bavaria-Filmstudios, neben dem es in der „Filmstadt“&nbsp; seit 2011 sogar eine „Erlebniswelt“ namens „Bullyversum“ gibt. Aber der Garten ist für ihn, seine Frau Daniela und seinen Sohn reserviert. Michael Herbig, den schon seit Kindertagen alle „Bully“ nennen, weil er immer ein Trikot des FC Bayern trug, dessen damaliger Trikotsponsor Magirus-Deutz mit dem Slogan „Die Bullen kommen“ warb, bleibt privat gern unbehelligt. Das aber ist spätestens seit er mit „Der Schuh des Manitu“ einen der erfolgreichsten deutschen Filme der Geschichte drehte zumindest in seiner Heimatstadt München kaum mehr möglich.&nbsp;<br><br>Nachdem er einige Jahre vor allem als Schauspieler in Filmen anderer mitwirkte ("Hotel Lux“, „Zettl“), kehrt er 2017 zum 20. Jubiläum seiner TV-Show „Bullyparade“ mit dem gleichnamigen Film zur Serie zu seinen Wurzeln zurück. In dem Film lassen er, Christian Tramitz und Rick Kavanian die beliebtesten Figuren der Show wieder aufleben.</div>

Die Roseninsel im Starnberger See

<div>Ich fuhr mit dem Fährboot zur Insel. Schon bei der Ankunft weht einem ein süßer Rosenduft entgegen. Hunderte Rosenstöcke blühten. Der Rosengarten und das Casino im Hintergrund wurden von König Maximilian II errichtet und so wieder hergestellt, wie es damals ausgeschaut hat. Es war auch einer der Lieblingsorte seines Sohnes, König Ludwig II, der sich dort im Casino mit Sissi traf. Es ist berührend das Casino mit den privaten Räumen des Königs zu besichtigen. Das mittlere Foto ist von der Roseninsel in Richtung Süden/ Gebirge aufgenommen.</div>

Schloss Nymphenburg

<div>Der Park von Schloss Nymphenburg lädt zu langen, ausgedehnten Spaziergängen ein. Dieses Bild entstand an der Kaskade am westlichen Ende des Parkes. Fast denselben Blick auf das Schloss können Reisende in Zügen Richtung Landshut genießen - jedoch nur für wenige Sekunden!</div>

Der Olympiapark in München

<div>Der Olympiapark ist für mich mein Lieblingsort zum Aufatmen und Abschalten vom Alltag. Bei schönem Wetter kann man die Aussicht bis in die Berge vom Olympiaberg genießen! Tolle Events, wie das Sommertollwood, Konzerte und das Sommerfest (Riesenradfoto) sind immer wieder Anziehungspunkte für mich. Ich liebe es dort Sport zu machen, es ist einfach: "mein" Lieblingsort - zum Verweilen.</div>

München im schönsten Licht....

<div>Unsere schönen Eindrücke aus Nymphenburg...und die Patrona Bavaria vom Marienplatz in München...alles .im Abendlicht... Entspannen pur ! Viele Grüße und Empfehlungen dorthin zu reisen. Peter Nünninghoff aus Duisburg am Rhein</div>

München

<div>München ist für mich eine ganz besondere Stadt, weil ich dort meine Frau kennengelernt habe. Ausserdem ist dort (fast) alles interessant, bunt und lebendig.</div>

Isar in München

<div>„Mein liebstes Stück Deutschland ist an der Isar im Umfeld der Wittelsbacher Brücke. Ich gehe gerne entlang des Flusses Fahrrad fahren oder treffe mich dort im Sommer mit Freunden zum chillen, weil dort immer etwas los ist. Hier ist jeder willkommen und zum Glück braucht es nur die Sonne, ein Helles und gute Musik.“</div><div>&nbsp;</div><div>Elyas M`Barek (29. Mai 1982) hat tunesisch-österreichische Wurzeln und ist in München geboren und aufgewachsen. Seine Schauspielkarriere begann er mit deutschen Filmen wie „Mädchen, Mädchen“ im Jahr 2000, „Die Welle“ (2008) und „Zeiten ändern dich“ (2010), in der er den jungen Bushido spielte. Mit „Fack ju Göhte“ schaffte M`Barek seinen Durchbruch und wurde zum Superstar und Sexsymbol. Die Fortsetzung von „Fack ju Göhte“ übertraf sogar die Einnahmen vom ersten Teil und hatte innerhalb von zwei Tagen bereits mehrere Millionen Zuschauer.</div><div>&nbsp;</div><div>M`Barek gewann 2006 den Deutschen Fernsehpreis für den besten männlichen Schauspieler in „Türkisch für Anfänger“ und den Bambi für „Fack ju Göhte“ im Jahr 2014.</div>

Munenchen

<div>Obwohl ich derzeit in der Nähe von Stuttgart bin, ist die Magie von München immer noch was ich sehne. Das Bier das Volk und die warmen und gemütlichen Plätze ist das, was München besonders macht. Ich besuche zwei Mal im Jahr besonders während des Ocktoberfestes.</div>

Münchener Oktoberfest 2017

<div>Von 16. Sep bis zum 03. Okt lädt München die ganze Welt für die grosserste Bier Festival - Oktoberfest. Diese Shots sind aber 1 Tag früher vor offizielle Eröffnung gemacht werden.</div>

München

<div>In München bin ich immer wieder sehr gerne, es ist mein "städtischer Lieblingsort".&nbsp; Meine "ländliche Liebe" dagegen liegt bei mir zuhause im Allgäu.</div>

München: Olympiapark

Denkmal für die Opfer des Olympia-Attentats: Das Attentat auf die Olympischen Spiele 1972 war ein Einschnitt in der Münchner Stadtgeschichte und auf diese Art wurde auch das Denkmal gestaltet. Es wurde etwas aus dem Olympiapark herausgenommen, anstatt etwas hinzugefügt. Zwölf Stellen zeigen die zwölf Lebensläufe der Opfer - elf israelische Sportler und ein Polizist. Gedenkstein von Fritz Koenig am Stadion, 1995 Mahnmal für die Opfer der Geiselnahme von München 1972, 1995, Olympiapark, München

Olympiaberg / München

Wunderbare Natur mitten in der Stadt. Ein Berg z Schlittenfahren, Skifahren oder Wandern mit toller Aussicht über München bis zu den Alpen.