Horb am Neckar - eine der schönsten Städte am Neckar

<div>Es ist immer wieder eine Augenweide mit dem Zug, der Rad auf dem Neckarradweg oder mit dem KFZ nach Horb zu fahren. Schon bei der Ankunft erscheint die mittelalterliche Stadt am Berg wie eine Modellstadt, eine Stadt die gemalt und fotografiert werden will. Diese zu Fuss zu erkunden und in den Winkeln und Gassen der Stadt die bezaubernden Ecken mit ihren Besonderheiten entdecken. Horb liegt an der A81 / Bahnstrecke Stuttgart/Singen mit IC Haltestelle. Damit ist Horb auch das "freundliche und kreative Tor zum Schwarzwald". Eine Stadt im Aufbruch im Bereich Kultur, Kunst, Handwerk und kreativem Einzelhandel. Durch die vielen Ortsteile welche im Wanderwegenetz eingebunden sind, hat Horb einen hohen Freizeitwert, welches durch ein Schwimmbad und exzellenter Gastronomie ergänzet wird. Besonders zu erwähnen sind die vielfältigen Gaststätten welche im Familienbesitz sind und mit liebe geführt werden. Die Kunst und Kultur hat in Horb großen Stellenwert. Alleine in der Kernstadt gibt es das GleisSüd als Kulturgaststätte, PZ-Kloster mit Theater und Kabarett, ARTpark-Horb, Galerie Bopp,&nbsp; Deutschlands einzigartigen Kakteengarten, den weißen Garten, das Naturschutzgebiet "Kuglerhang" mit seinen wilden Orchideen, die Maximilian Ritterspiele, und vieles mehr. Auch im Einzelhandel bewegt Horb, durch seine vielseitigen Kunsthandwerker welche kleine Boutiquen und Werkstätten in den engen Gassen betreiben. Kreativität und Einzigartigkeit, Freundlichkeit und Freizeitwert, das wird in Horb gelebt. Dies kommt auch den Pilgern der Stadt zu gute welche entweder den MartinusWeg oder den JakobusWeg laufen. Nicht um Sonst heißt der mittelalterliche Slogen von Horb -"Bist Du Gast in Horb, bist Du Hahn in Korb". Oder wie ich es Sagen: Horb ist Urlaub, abschalten, genießen und wohlfühlen mit allen Sinnen. Horb am Neckar wird nicht langweilig.</div>