Schloss Heidelberg

Ein Märchenschloss als Touristenmagnet: Das Schloss Heidelberg gilt seit dem 19. Jahrhundert als Inbegriff der deutschen Romantik und lockt jedes Jahr rund eine Million Besucher aus aller Welt an. Auch zahlreiche Maler und Poeten fühlten sich immer wieder von der Schlossruine inspiriert und verewigten sie in Gedichten, Liedern und Bildern. Die ehemalige Residenz der Kurfürsten zählt mit ihren Renaissancepalästen zu den wichtigsten Kulturdenkmälern Deutschlands. Schon von der Altstadt aus ist das eindrucksvolle Bauwerk aufgrund seiner erhöhten Lage auf dem Königstuhl gut zu sehen. Eine Bergbahn verbindet die Altstadt mit dem früheren Herrschaftssitz auf Heidelbergs Hausberg. Auf halber Strecke zur romantischsten aller Schlossruinen kann man aussteigen, um im Fasskeller regionale Weine zu probieren. Wer mehr als nur die beeindruckende Fassade besichtigen möchte, kann sich vor Ort einer der geführten Touren durch das Schloss anschließen.