Heidelberg, Philosophenweg

<div>1961 durfte ich zum ersten Mal zusammen mit meiner Mutter Heidelberg erleben. Es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis, den Schlangenpfad hochzusteigen, um dann den Philosophenweg entlang zu gehen und auf die Stadt zu schauen. Inzwischen kennen mein Mann und unsere drei Kinder diesen Blick. Im Mai 2014 waren zwei meiner Enkel dabei. Unvergesslich bleibt auch ein Sonnabendnachmittag im Mai 1996, es war mein Geburtstag, als ich mit meiner englischen Freundin dort entlangging und gegen 18 Uhr die Heidelberger Kirchenglocken einsetzten, das ganze Neckartal war ein Klingen. Auch in diesem Jahr werde ich wieder nach Heidelberg fahren.&nbsp;</div>