Kelheimer Donaudurchbruch

Zur Abwechslung sollte man diesen Teil der Donau nicht mit dem Rad, sondern zu Fuß oder per Schifffahrt erkunden. Entlang an diesem Naturschutzgebiet gibt es eine herrliche Natur zu bestaunen und die Kiesstrände laden zum baden ein. Belohnt wird man letztendlich mit einem Blick auf die Weltenburger Enge, auch genannt Donaudurchbruch oder Lange Wand. Geheimtipp: an einem schönen Sommertag die Strecke zu Fuß zurücklegen und sich dann vom Donaudurchbruch bis nach Kelheim in der Donau zurücktreiben lassen.