Donaudurchbruch und Kloster Weltenburg

Der Donaudurchbruch bei Weltenburg ist ein Naturschutzgebiet in der Nähe von Kelheim (Niederbayern); das Gebiet wurde bereits 1840 unter Ludwig I. als Naturdenkmal ausgewiesen. Das Kloster Weltenburg ist eine Benediktinerabtei mit einer berühmten Brauerei, die bereits seit 1050 besteht und damit die vermutlich älteste bestehende Klosterbrauerei der Welt ist.