Rathaus, Magdeburg

Das Alte und das Neue Rathaus stehen in Magdeburg nur wenige Meter voneinander entfernt. Beide Gebäude sind denkmalgeschützt und werden als Rathäuser von der Stadt genutzt. Im Neuen Rathaus befinden sich unter anderem das Stadtarchiv sowie die Büros des Ordnungsamtes. Außerdem empfängt hier der Oberbürgermeister Gäste wie Botschafter oder Abgesandte anderer Länder, aber auch Magdeburger Bürger. In einem Ehrenzimmer können sich ausgewählte Besucher in das Goldene Buch der Stadt eintragen. Ein Blickfang des Alten Rathauses ist die 1970 eingesetzte Bronzetür vom Bildhauer Heinrich Apel, die ein Stück Magdeburger Stadtgeschichte zeigt. Im Keller befindet sich zudem seit 1631 der Ratskeller, ein historisches Restaurant mit bürgerlicher Küche. Vor dem Rathaus steht das vergoldete Standbild des Magdeburger Reiters.