Hasselbachplatz, Magdeburg

Ganz schön bunt geht es rund um den Hasselbachplatz zu. Im Zentrum der Altstadt reihen sich an dem sternförmig ausgerichteten und nach dem einstigen Bürgermeister Carl Gustav Friedrich Hasselbach benannten Platz jede Menge Bars, Kneipen und Restaurants aneinander, die für jeden Geschmack die richtige Auswahl und das passende Ambiente bieten. Mit der Zeit hat sich der Hasselbachplatz zum Zentrum des Nachtlebens entwickelt, weshalb die Gegend von Anwohnern und Touristen mittlerweile auch als Magdeburger Kiez bezeichnet wird. Auch das hiesige Stadtmagazin „Urbanite“ ist hier am Puls der Stadt ansässig, ebenso zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants. Der bis 1927 noch vorhandene 15 Meter hohe Hasselbachbrunnen musste aus verkehrstechnischen Gründen hingegen entfernt werden. Eine Nachbildung davon können sich Interessierte auf dem Haydnplatz ansehen.