Elbauenpark in Magdeburg

<div>Dank der Bundesgartenschau 1999 hat Magdeburg in unmittelbarer Nähe der Elbe eine große Parkanlage erhalten. Sieben Jahre vor der Umwandlung des Magdeburger BUGA-Geländes in den Elbauenpark standen auf dem ehemaligen Militärgelände noch russische Panzer. Viele Freizeitaktivitäten sind heute hier möglich. (Kletterturm, Kletterpark, Sommerrodelbahn, Sportanlagen, Seebühne für kulturelle Veranstaltungen, Schmetterlingshaus und vieles mehr) Der Jahrtausendturm ist mit 60 Metern Höhe zwar nicht der höchste Holzturm, aber immerhin das höchste Holzgebäude der Welt.&nbsp; Darin befindet sich eine Ausstellung zur Entwicklung der Wissenschaften, mit vielen anschaulichen, teils interaktiven Experimenten. Unter anderem kann man durch ein astronomisches Fernrohr die Uhr des Magdeburger Domes ablesen. Ein Foucaultsches Pendel, das in der Turmspitze aufgehängt ist, demonstriert die Rotation der Erde.&nbsp;</div>