Karl-Heine-Kanal, Leipzig

<div>Der Namensgeber des Karl-Heine-Kanals in Leipzig hatte große Pläne: Eine von Leipzig bis nach&nbsp;<a href="https://mobil.deutschebahn.com/region/nord/hamburg">Hamburg</a>&nbsp;durchgehende Wasserstraße für Schiffe wollte der Industriepionier Karl Heine Mitte des 19. Jahrhunderts schaffen. 2015 ist man diesem Traum wieder ein Stück näher gerückt: Der Karl-Heine-Kanal ist seither mit dem Lindenauer Hafen verbunden. Um über Saale und Elbe tatsächlich per Boot bis in die Hansestadt zu schippern, fehlen nun nur noch 75 Meter zwischen Hafen und Elster-Saale-Kanal, die aber ab 2018 erschlossen werden sollen.</div><h3>Paddeln und Pausieren am Karl-Heine-Kanal</h3><div>Für&nbsp;<a href="https://mobil.deutschebahn.com/region/ost/leipzig">Leipzig</a>&nbsp;selbst ist der Karl-Heine-Kanal vor allem als Erholungsraum im Westen der Stadt relevant. An Wochenenden liegen bunte Kanus wie große Confetti auf dem Flüsschen. An seinem Ufer lassen sich immer wieder imposante Industriebauten entdecken, etwa im Stadtteil Plagwitz. Spaziergänger schlendern im Schatten von Bäumen und Brombeersträuchern entlang und können über zahlreiche Brücken immer wieder die Seite wechseln. 16 sind es insgesamt, eine stattliche Zahl für die Gesamtlänge von 3,3 Kilometern, die der Karl-Heine-Kanal von der Weißen Elster bis zum Lindenauer Hafen zurücklegt, wo der Kanal endet. Dort entsteht derzeit ein neues Stadtquartier mit zahlreichen Wohnungen und Büros – zusätzlicher Platz für das wachsende Leipzig und eine Entwicklung, die den Karl-Heine-Kanal noch mehr ins Zentrum der Stadt rücken wird.</div><h3>Karl-Heine-Kanal als Schauplatz beim Wasserfest</h3><div>Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht der Karl-Heine-Kanal so wie alle Leipziger Gewässer jedes Jahr im August, beim Leipziger Wasserfest. Am Ufer des Kanals reihen sich Gesangsgruppen, Galerien und Gastronomen auf und bieten ihre kulinarischen und künstlerischen Darbietungen den Besuchern, die das Schauspiel wahlweise vom Boot oder an Land genießen können. Seit 2001 feiern die Leipziger ihre innerstädtischen Seen und Wasserwege beim jährlichen Wasserfest mit Highlights wie Entenrennen, Ruderbundesliga und Bandwettbewerb.</div>