Dahliengarten, Gera

Einen besonders farbenfrohen Spaziergang kann man entlang der Wege im Dahliengarten in Gera machen. Der Garten wurde bereits im Jahr 1928 eröffnet und ist damit der älteste Dahlienschaugarten in ganz Deutschland. Allerdings war er während des Krieges nicht für die Öffentlichkeit zugänglich und wurde erst 1950 wieder instandgesetzt und erneut als Dahlienschaugarten genutzt. Mittlerweile blühen dort jedes Jahr mehr als 2200 Dahlien unterschiedlichster Sorten. Sobald sich die Knospen der Pflanzen öffnen, formen sie gemeinsam ein buntes Meer aus Blüten. Der Garten hat von April bis Oktober geöffnet, und der Eintritt ist frei. Wer im Spätsommer für einen Besuch vorbeikommt, kann die Dahlien in ihrer vollen Blütenpracht genießen. Im Oktober werden die Dahlienknollen verkauft – wegen der großen Nachfrage sollte man unbedingt rechtzeitig vor Ort sein.