Der Rote Turm auf der Halbinsel Pouch/Gemeinde Muldestausse

Mein liebster Ort ist die Aussichtsplattform des im 13. Jahrhundert erbauten Roten Turms auf der Halbinsel Pouch, besonders an sonnigen Wintertagen. Dann ist der 30 Meter hohe Turm ein Ort der Ruhe. Von hier aus hat man eine wunderbare Aussicht auf den Landschaftspark des Goitzschesees. Im Hintergrund sieht man die Villa am Bernsteinsee und die Stadt Bitterfeld-Wolfen, wirtschaftliches und gesellschaftliches Zentrum des Landkreises Anhalt-Bitterfeld. Vom Turm aus kann man sich davon überzeugen, dass die Vision von der grünen Industriestadt am See tatsächlich umgesetzt wurde. Ob Baden, Segeln, Surfen, Wandern, Inline Skating,Joggen oder Radfahren, am Goitzschesee ist alles möglich. Auch das 500. Jubiläum der Reformation im Jahre 2017 gibt dem Tourismus neue spirituelle Impulse. Schlüsselausleihe: Gemeinde Muldestausee, OT Pouch, Neuwerk 3, 06774 Muldestausee, Tel: 03493 92995-0