Das Tal der Schwarzen Pockau (Schwarzwassertal)

Immer wilder, tiefer und enger zwängt sich die Schwarze Pockau zwischen Kühnhaide und Pobershau durch das felsige und unberührte Tal. Der "Grüne Graben", ein historischer Wassergraben aus der Blütezeit des Erzbergbaus schlängelt sich in kühner Lage am Hang entlang. Kaffee-Kurt, ein Kühnhaider Original, verkauft hier frischen, selbst bereiteten Kuchen und Kaffee und ist längst Kult. Auf der anderen Talseite sieht der Lehmhaider Teich eher selten Besucher. Hochbetrieb herrscht hingegen im Klettergebiet von Nonnenfelsen und Katzensteinnadel.