Großer Garten, Dresden

Mit einer Fläche von 147 Hektar ist der Große Garten die grüne Lunge Dresdens. Genau in der Mitte der Parkanlage steht das um 1680 erbaute Sommerpalais – eine Reminiszenz an die barocke und englische Landschaftsgestaltung. Hier treffen sich Einheimische und Besucher der Stadt, um sich zu entspannen, Sport zu treiben oder um Kunst zu genießen. Auf dem Gelände befinden sich neben der Gläsernen Manufaktur der Volkswagen AG, die für die Herstellung des VW Phaeton errichtet wurde, außerdem der Botanische und der Zoologische Garten sowie die Freilichtbühne „Junge Garde“. Diese wurde in den Jahren 1953 bis 1955 für 5.000 Zuschauer gebaut und lockt noch heute mit Konzerten namhafter Künstler wie Toto, Max Raabe und vielen weiteren. Eine etwas andere Art, den Großen Garten zu entdecken, ermöglicht eine Rundfahrt mit der Parkeisenbahn oder die Teilnahme an einer der angebotenen Führungen.