DRESDEN

<div>Die Elbe schmückt die Stadt Dresden wie eine Kette den Hals einer Frau. Und wie Perlen an einer Kette aufgereiht sind, verbindet die Elbe touristische Anziehungspunkte der sächsischen Landeshauptstadt. Im Zentrum fasziniert das Terrassenufer mit seinen barocken Sandsteinfassaden und den Liegeplätzen der weißen Flotte. Mit den historischen Raddampfern, angetrieben von eindrucksvollen Dampfmaschinen, gelangt man elbaufwärts zu den über Weinbergen gelegenen Elbschlössern, von denen das Lingner Schloss Besucher sowohl gastronomisch und als auch mit weitem Ausblick über das Elbtal hinaus verwöhnt. Ein weiteres Stück die Elbe hinauf ließ der sächsische Kurfürst August der Starke im 18. Jahrhundert die Pillnitzer Schlossanlage in einer weitläufigen Parkanlage erbauen.</div>