Dresden

Januar 2010, es schneit "im Stromen". Die Wärme Dresdens lass es aber nicht spüren.