Das Reiterstandbild König Augusts des Starken

Das Reiterstandbild König Augusts des Starken in Dresden-Neustadt war schon in meiner Kindheit einer meiner Lieblingsplätze. Im Ruhrgebiet aufgewachsen, habe ich viele meiner Sommerferien mit meinen Großeltern in deren Heimatstadt verbracht. Sie nahmen mich immer mit, wenn sie ihre alte Heimat Sachsen in der DDR besuchten. 2013 habe ich das Standbild zum ersten Mal nach der Wiedervereinigung gesehen und fand es - wie die ganze Stadt Dresden - noch faszinierender als je zuvor, erst recht kurz vor einem erfrischenden Sommergewitter mit dem passenden Licht.