Brandenburger Tor, Berlin

<div>Das Brandenburger Tor ist das einzig erhaltene aller Berliner Stadttore mit der Quadriga als künstlerisches Hauptschmuckwerk und schreibt Geschichte über Berlin und Deutschland. Es ist eines der bekanntesten Berliner Wahrzeichen und nationales Symbol mit internationaler Bekanntheit, mit dem viele wichtige geschichtliche Ereignisse des 19. und 20. Jahrhunderts verbunden sind. Heute wird es vor allem als Symbol der deutschen Wiedervereinigung angesehen und präsentiert sich stets als fabelhafte Kulisse und Publikumsmagnet, wie auch hier zum "Festival of Lights" im vergangenen Oktober, aber auch als Mahnmahl nach der kürzlich verübten Terroristenattacke am Breitscheidplatz. Es stand unmittelbar an der Grenze zwischen Ost- und West-Berlin und damit im Kalten Krieg an der Grenze zwischen dem Warschauer Pakt und der NATO. Und, bleibt in seiner Bedeutung zeitlos; in einer Welt, die keinen Frieden kennt.</div>