Über die Ostsee nach Warnemünde

Häufig steht der Wind so günstig, dass Warnemünde unser Ziel wird. In einigen Jahren, wie diesen Herbst, war das Wetter so schön, dass Karibikfeeling aufkam. Dann geht es meist mit über sieben Knoten über die Ostsee. Ein Segeltraum, wie er kaum schöner sein kann. Unser Hafen in Warnemünde ist häufig der “Alte Strom“. Seine Koordinaten lauten 54° 10,80 ‘ N ,012° 05,25 ‘ E. Mit einer Wassertiefe von 2-4m haben die meisten Schiffe hier Platz. Durch die 65 Liegeplätze kann es aber eng werden, so dass im Sommer “Päckchen liegen“ angesagt ist. Schon beim Einlaufen wird man selber unweigerlich zur Touristenattraktion. “Die besten Kapitäne sitzen halt immer an Land!“