Insel Poel

Wellenrauschen und Meeresluft sind das Beste, was einen entspannen lässt. Naturgeräusche, die trotzdem Ruhe vermitteln. Und bei Spaziergängen oder Radtouren entlang der Küste offenbaren sich immer wieder neue Perspektiven, lässt man sich von schönen Motiven immer wieder gern vom eigentlichen Weg abbringen. Poel ist für mich eine Neuentdeckung an der Ostsee: eine Insel mit Verbindung zum Festland, eine Insel nicht zu groß und nicht zu klein - zuweilen rau, aber auch charmant. Mich begeistert der Blick in die Weite genau wie der aufs Detail - am Strand findet man beides.