Helgoland

Im Herbst vor der "langen Anna" im Helgoländer Oberland, wenn die Tagesgäste die Insel verlassen haben, auf einer Bank sitzend sich den Wind um die Ohren wehen und den Blick in die Ferne schweifen lassen, ist Freiheit und Entspannung pur.