Am Elbpavillon, Hamburg

<div>Es gibt modernere Bolzplätze, an denen ich auf dem Weg zur Arbeit vorbeikomme. Solche mit Gummi- oder Kunstrasenbelag, einer hat sogar Flutlicht. Ich aber mag diesen am liebsten, weil er ein wenig versteckt liegt. Er ist aus Grant, was mich an meine frühen Fußballjahre erinnert. Eines morgens bestieg ich das Bismarckdenkmal, das direkt daneben liegt. Und war überrascht, von hier oben sogar den Michel zu sehen.</div>