Rhododendron-Park, Bremen

Der Rhododendron-Park in Bremen ist ein echtes Must-see für Botanik- und Naturfreunde. Am schönsten ist er natürlich zur Blütezeit, aber auch während der anderen Monate stellt er mit seiner Verbindung zum Botanischen Garten und dem grünen Science-Center „Botanika“ eine idyllische Oase dar. Seine bunten Staudenterrassen sowie der Rosen- und der Bonsaigarten laden das ganze Jahr über zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Der Park gilt als artenreichster in Europa. An keinem anderen Ort wird die Gattung Rhododendron so vollständig und abwechslungsreich gezeigt wie hier: Mit fast 600 Arten und mehr als 3.000 Züchtungen verfügt die Anlage über die zweitgrößte Sammlung weltweit. Der Rhododendron-Park steht darum unter der besonderen Schirmherrschaft der Deutschen Rhododendron-Gesellschaft. Seit 2003 bildet der Park darüber hinaus eine Station des Projekts „Garten der Menschenrechte“.