Villa von Issendorff, Himmelpforten

<div>Jedes Jahr zur Weihnachtszeit steigt die Bekanntheit der niedersächsischen Gemeinde Himmelpforten im Landkreis Stade rapide an. Denn: In Himmelpforten befindet sich eines von neun Weihnachtspostämtern in Deutschland! In der Villa von Issendorf, Himmelpfortens Kulturzentrum, öffnet außerdem alle Jahre wieder das Christkinddorf mit dem zugehörigen Christkindmarkt. Doch auch im Sommer lohnt sich ein Besuch in der Villa von Issendorff.&nbsp;<br><br>Wer schon immer wissen wollte, wo der Weihnachtsmann wohnt, der sollte einmal einen Abstecher nach Himmelpforten, genauer: in die Villa von Issendorf, machen. Am Freitag vor dem ersten Advent bezieht der Weihnachtsmann dort seine Winter-Residenz. In der Weihnachtsmannstube der Villa empfängt er Kinder, liest ihnen&nbsp; Weihnachtsgeschichten vor und zeigt ihnen, was mit ihren Wunschzetteln passiert.</div><h3>Die erste Weihnachtswunschzettel-Adresse? Himmelpforten! &nbsp;</h3><div>Nämlich das: Seit mehr als 40 Jahren schicken Kinder ihre Briefe und Wunschzettel ins Christkinddorf in Himmelpforten. Mehrere tausend Briefe erreichen die Adresse An den Weihnachtsmann, 21709 Himmelpforten jedes Jahr. Genauer gesagt: das Weihnachtspostamt in der Villa von Issendorff im Herzen von Himmelpforten.&nbsp; Ehrenamtliche Helfer lesen und beantworten dort die Weihnachtspost.&nbsp;<br><br>Und wer weiß, vielleicht befindet sich Villa von Issendorff deshalb auch in Himmelpfortens Poststraße?! Die Kultur- und Tagesstätte der Gemeinde wurde übrigens im Jahr 1852 erbaut. Ihren Namen verdankt sie dem Landwirtschaftsexperten Johan von Issendorff, in dessen Familienbesitz sie sich bis 1995 befand.</div><h3>Christkindmarkt im Park der Villa&nbsp;</h3><div>Die Villa verfügt über einen großzügigen Park, der am Anfang der Adventszeit den Christkindmarkt beherbergt. Ein besonderer Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit:&nbsp; die „Nacht der 1.000 Lichter“. Neben der klassischen Weihnachtsbeleuchtung sorgen im Christkinddorf Himmelpforten dann Windlichter, Feuerkörbe und Lampions für eine gemütliche Stimmung. Auch die Geschäfte haben in der „Nacht der 1.000 Lichter“ länger geöffnet.&nbsp;</div><h3>Heiraten in der Villa von Issendorff</h3><div>Die Villa von Issendorff und die angrenzende Parkanlage im Herzen von Himmelpforten sind aber nicht nur im Winter einen Besuch wert. Wer auf der Suche nach einer Hochzeitslocation ist, dem seien einmal die Villa und der Park ans Herz gelegt. Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten bietet Trauungen im Herrenzimmer der Villa an, dazu kann man weitere Räumlichkeiten mieten oder direkt im Park feiern!</div>